Festliche Adventsmusiken

Das jährlich vom ZDF übertragene Adventskonzert gehört zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Dresdner Frauenkirche. Zahlreiche international gefeierte Solisten und Dirigenten sind aus eben diesem Anlass hier aufgetreten und musizierten mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden: Cecilia Bartoli, Simon Keenlyside, Christine Schäfer, Magdalena Kozena, Thomas Hampson, Julia Lezhneva, Joyce DiDonato, Elina Garanca, Jonas Kaufmann, Thomas Quasthoff oder auch Sol Gabetta unter der künstlerischen Leitung bspw. von Peter Schreier, Christoph Eschenbach und Christian Thielemann. Mehrere dieser Konzerte wurden auf CD und DVD veröffentlicht. 

Festliches Adventskonzert aus der Dresdner Frauenkirche (2017)

Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy und
Johann Sebastian Bach
Diana Damrau, Sopran
Benjamin Appl, Bariton 
Chor der Sächsischen Staatsoper 
Staatskapelle Dresden
Leitung Christian Thielemann

Mit einer Veröffentlichung des Mitschnittes dieses Konzertes ist im November 2018 zu rechnen.

Festliches Adventskonzert aus der Dresdner Frauenkirche (2016)

Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy,
Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schubert,
Georg-Friedrich Händel und Anton Bruckner
Sonya Yoncheva, Sopran
Regula Mühlemann, Sopran
Dresdner Kreuzchor
Dresdner Kammerchor
Staatskapelle Dresden

Leitung Andres Orozco-Estrada

Sony Music Germany, 2017
Hörprobe

Das ZDF Adventskonzert aus der Dresdner Frauenkirche gehört zu den schönsten und stimmungsvollsten Weihnachtskonzerten in Deutschland. Zwischen zwei und drei Millionen Zuschauer sahen 2016 ein Konzert in einer außergewöhnlichen Top-Besetzung: Star-Sopranistin Sonya Yoncheva, die zu den gefragtesten Sängerinnen weltweit zählt und bereits zum zweiten Mal beim Adventskonzert dabei ist, und die junge Schweizer Sopranistin Regula Mühlemann, deren Debütalbum mit Werken von Mozart überschwänglich gefeiert wurde, begeisterten das Publikum mit Auszügen aus Mendelssohns »Lobgesang«, Mozarts »Exsultate jubilate«, Schuberts »Magnificat«, Händels »Rinaldo« u. v. m. Gleich zwei der besten Chöre Deutschlands, der berühmte Dresdner Kreuzchor und der Dresdner Kammerchor waren ebenfalls Teil dieses Konzertes. Die hervorragende Sächsische Staatskapelle Dresden wurde stilsicher geleitet von dem jungen Dirigenten Andrés Orozco-Estrada. Das Konzert erschien als CD und auf DVD.

Festliches Adventskonzert aus der Dresdner Frauenkirche (2015)

Werke von Samuel Kummer, Charles Gounod,
Engelbert Humperdinck, Felix Mendelssohn Bartholdy,
Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach,
Max Reger u.a.
Sonya Yoncheva, Sopran
Luca Pisaroni, Bassbariton
Dresdner Kreuzchor
Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden
Staatskapelle Dresden
Leitung Donald Runnicles

Sony Music Germany, 2016
Hörprobe

Zwischen zwei und drei Millionen Zuschauer sahen zum Adventsauftakt 2015 ein wunderschön inszeniertes, prachtvolles Konzert mit einer Top-Besetzung: die Star-Sopranistin Sonya Yoncheva, die gerade an dem Royal Opera House in Vertretung von Anna Netrebko einen überragenden Erfolg feierte, war der hinreißende Star des Abends und sang tiefbewegend. Herausragend auch der zweite Solist, der italienische Bassbariton Luca Pisaroni sowie die Staatskapelle Dresden und der Chor der Sächsischen Staatsoper unter Donald Runnicles. Ein Höhepunkt des Abends war auch der (erstmalige) Auftritt des berühmten Dresdner Kreuzchores mit dem bewegenden Lied »Uns ist ein Kind geboren«. Das Konzert ist auch als DVD und Blu ray erhältlich.

Festliches Adventskonzert aus der Dresdner Frauenkirche (2013)

Werke von Max Reger, Felix Mendelssohn-Bartholdy,
Peter Tchaikovsky und Wolfgang Amadeus Mozart u.a.
Julia Lezhneva,
Sopran
Joyce DiDonato,
Mezzosopran
Klaus Florian Vogt,
Tenor
Kammerchor der Frauenkirche Dresden
Staatskapelle Dresden
Letung Markus Poschner

Sony Music Germany, 2014
Hörprobe

Das vom ZDF übertragene Konzert glänzte 2013 mit besonders hochkarätigen Solisten: die großartige amerikanische Mezzo-Sopranistin Joyce DiDonato, die junge herausragende russische Sopranistin Julia Lezhneva und der deutsche Startenor Klaus Florian Vogt ergaben mit der Staatskapelle Dresden unter Markus Poschner und den Chören der Frauenkirche wie auch der Semperoper eine Traumkombination für ein stimmungsvolles Konzert mit wunderschönem Repertoire.

Festliches Adventskonzert aus der Dresdner Frauenkirche (2010)

Werke von Antonio Vivaldi,
Michael Prätorius
und Franz Schubert u.a.
Vittorio Grigolo,
Tenor
Carolina Ullrich,
Sopran
Chor der Staatsoper Dresden
Chor der Frauenkirche
Sächsische Staatskapelle Dresden
Leitung Bertrand de Billy

Sony Music Germany, 2011
Hörprobe

Die Frauenkirche in Dresden ist eine der bekanntesten und schönsten Kirchen Deutschlands, die auch 2010 der stimmungsvolle Rahmen für ein hochkarätiges vorweihnachtliches Konzert war, welches es jetzt auf CD, DVD und BluRay gibt. Das vom ZDF und der Stiftung Frauenkirche Dresden veranstaltete Adventskonzert glänzt mit einer Spitzenbesetzung: Star des Abends war der junge italienische Tenor Vittorio Grigolo, welcher seit seinem Sensations-Debüt an der Londoner Covent Garden Opera an der Seite von Anna Netrebko und umjubelten Auftritten an der MET in New York und der Mailänder Scala als das neue Tenor-Wunder der Oper gilt. Als weitere Solistin war die Sopranistin Carolina Ullrich, Mitglied der Semperoper Dresden, zu hören. Die Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Bertrand de Billy, die zu den weltbesten Orchestern zählt, ebenso der Chor der Staatsoper Dresden und der Chor der Frauenkirche verzauberten das Publikum mit einer wunderbaren Auswahl an Werken: dem "Gloria" von Antonio Vivaldi, "Der Morgenstern ist aufgegangen" (von Michael Prätorius), Schuberts berühmtem "Ave Maria", dem Te Deum von Joseph Haydn u.a.

Festliche Adventsmusik aus der Dresdner Frauenkirche (2009)

Werke von Georg Friedrich Händel , Felix Mendelssohn Bartholdy
und Antonio Vivaldi u.a.
Magdalena Kozena
, Mezzo -Sopran
Thomas Hampson,
Bariton
Sol Gabetta,
Cello
Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden
Dresdner Kreuzchor
Staatskapelle Dresden
Leitung Christoph Eschenbach

Sony Music Germany, 2010
Hörprobe

Die Frauenkirche Dresden und das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) verbindet eine langjährige Partnerschaft, die sich unter anderem in der jährlichen Aufzeichnung einer festlichen Adventsmusik manifestiert. Diese CD ist ein Mitschnitt des ZDF-Adventskonzertes 2009 aus der wieder aufgebauten und geweihten Frauenkirche. Die Mezzo-Sopranistin Magdalena Kozena und der Star-Bariton Thomas Hampson waren die Solisten dieses Konzertes, begleitet von der Staatskapelle Dresden dem Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden und dem Dresdner Kreuzchor unter der Leitung von Christoph Eschenbach. Im Mittelpunkt des Konzertes standen Werke von Georg Friedrich Händel (aus dem Messias, Solist Thomas Hampson) und von Felix Mendelssohn Bartholdy ("Vom Himmel hoch", "Dank Dir sei Gott", "Herr Gott Abrahams.."). Die Cellistin Sol Gabetta rührte die Herzen aller mit Blochs "Prayer" und begeisterte mit dem Allegro aus einem Cellokonzert von Vivaldi, und Magdalena Kozena sang wunderbare Bibel-Lieder von Dvorak. Der Dresdner Kreuzchor war zu hören mit "Freut euch und jubilieret", "Maria durch ein Dornwald ging" und "Uns ist ein Kind geboren", und zum Abschluss des stimmungsvollen Konzertes sangen Magdalena Kozena und Thomas Hampson das berühmte "Tochter Zion". Dieses herausragende stimmungsvolle Adventskonzert ist auch als DVD erhältlich.

Festliche Adventsmusik aus der Dresdner Frauenkirche (2006)

Werke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach
und Wolfang Amadeus Mozart u.a.
Simon Keenlyside,
Bariton
Christine Schäfer,
Sopran
Staatskapelle Dresden

Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden
Leitung Peter Schreier

Sony Music Germany, 2007
Hörprobe

Die Frauenkirche Dresden und das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) verbindet eine langjährige Partnerschaft, die sich unter anderem in der jährlichen Aufzeichnung einer festlichen Adventsmusik manifestiert. Diese CD ist ein Mitschnitt des ersten ZDF-Adventskonzertes aus der wieder aufgebauten und geweihten Frauenkirche. Die Sopranistin Christine Schäfer und der Star-Bariton Simon Keenlyside waren die Solisten dieses Konzertes, begleitet von der Staatskapelle Dresden und dem Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden unter der Leitung von Peter Schreier. Auf dem Programm standen die "Sinfonia", das berühmte "Hallelujah" und die Arie "Rejoice greatly" (Ch. Schäfer) aus dem Messias von Georg Friedrich Händel, von Johann Sebastian Bach das berühmte "Air", das "Gloria" und das "Spiritum sanctum" aus der h-Moll Messe (gesungen von Simon Keenlyside) sowie weitere stimmungsvolle Stücke von Mendelssohn, Mozart und Guilmant sowie das Adventslied "Tochter Zion". Dieses herausragende stimmungsvolle Adventskonzert ist auch als DVD erhältlich.