Weihnachtliche Klänge auf CD

Es sind zwei besondere Abschnitte im Kirchenjahr: die erwartungsvolle Advents- und die festliche Weihnachtszeit. Über die Jahrhunderte wurden für eben jene Tage und Wochen immer wieder große Werke komponiert, auf deren (Wieder-)Entdeckung man sich jedes Jahr neu freut. Lassen Sie sich begleiten von stimmungsvollen Aufnahmen aus der Dresdner Frauenkirche.

Weihnachten in der Dresdner Frauenkirche

Motetten, Choralsätze und Konzerte von Michael Prätorius,
Heinrich Schütz,
Johann Schelle und Matthias Weckmann u.a.
Dorothee Mields,
Sopran
Eric Stoklossa,
Tenor
Tobias Bernd,
Bass
Kammerchor der Frauenkirche
Instrumenta Musica
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Sony Music Germany, 2013
Hörprobe

Die CD präsentiert berührende und festliche Werke, Motetten, Choralsätze und Konzerte von Komponisten, die in enger Beziehung zu Dresden standen, allen voran natürlich Michael Prätorius, Kapellmeister am Dresdner Hof von 1613 bis zu seinem Tode, und Heinrich Schütz, der 1614 die Leitung der berühmten Hofkappelle übernahm. Die Aufnahme enthält berührende und festliche Werke zur Weihnachtszeit von Komponisten, die alle in enger Beziehung zu Dresden standen, allen voran natürlich von Michael Praetorius, Kapellmeister am Dresdner Hof von 1613 bis zu seinem Tode, und Heinrich Schütz, der 1614 die Leitung der berühmten Hofkappelle übernahm. Aber auch die Musik der übrigen Dresdner Barockkomponisten wie Johann Schelle, Matthias Weckmann, Samuel Scheidt, Johann Walter, Andreas Hammerschmidt, Johann Hermann Schein oder Hans Leo Hassler lassen nicht nur jedem Dresdner das Herz aufgehen.

Böhmische Weihnacht

Werke von Pavel Josef Vejva- novský, Romanus Weichlein,
Gottfried Finger, Johann Georg Neruda
u.a.
Barbara Christina Steude,
Sopran
Annette Markert,
Alt
Uwe Stickert,
Tenor
Andreas Scheibner, Bass
Sächsisches Vocalensemble
Virtuosi Saxoniae
Blechbläserensemble Ludwig Güttler
Leitung Ludwig Güttler

Berlin Classics, 2013

"Böhmische Weihnacht" - das steht für festliche Barockmusik aus dem Herzen Europas. Von dort zog es Komponisten in alle bedeutenden Musikzentren des Kontinents, weshalb schon damals der Ausdruck vom "Konservatorium Europas" geprägt wurde. Die vorliegende Aufnahme bietet stimmungsvolle Musik abseits der altbekannten Klänge, farbenreich und nuanciert musiziert von Ludwig Güttler und seinen musikalischen Weggefährten.

Vom Himmel hoch, da komm ich her

Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel,
Pietro Torri, Andreas Raselius und Antonio Vivaldi u.a.
Blechbläserensemble
Ludwig Güttler
Leitung Ludwig Güttler

Berlin Classics, 2013
Hörprobe

Ludwig Güttler und sein Blechbläserensemble sind besonders in der Weihnachtszeit viel unterwegs, um ihren Zuhörern in ganz Deutschland festlichen Glanz in die Kirchen und Gemüter zu bringen. Die Idee einer Live-CD lag daher auf der Hand und wurde nun auch in die Tat umgesetzt. Konzerte in vier Kirchen wurden aufgenommen, und zwar in der Pirnaer Marienkirche, der Frauenkirche in Dresden, der Thomaskirche Erfurt und St. Sylvestri in Wernigerode. Aus dem vorliegenden Fundus wurde dann eine optimale Auswahl zusammengestellt: eine stimmungsvolle gute Stunde abwechslungsreicher Musik mit kunstvollen Sätzen wohlbekannter und liebgewonnener Lieder. Darin zeigt das Blechbläserensemble Ludwig Güttler alle Facetten seines vielfältigen Klanges und lässt auch bei Spezialisten und Freunden des Blechbläserklanges keine Wünsche offen.

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratoriums BWV 248

Jana Büchner, Sopran
Britta Schwarz,
Alt
Markus Brutscher,
Tenor
Gotthold Schwarz,
Bass
Kammerchor der Frauenkirche
ensemble Frauenkirche
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Berlin Classics, 2012
Hörprobe

Das aus sechs Kantaten bestehende Weihnachtsoratorium gehört zu den beliebtesten und am häufigsten gespielten Werken Johann Sebastian Bachs. Auch wenn es ursprünglich für sechs Sonn- und Feiertage in der Weihnachtzeit komponiert wurde – den drei Weihnachtstagen, Neujahr, den Sonntag nach Neujahr und Epiphanias – ist es heute vielerorts fester Bestandteil des adventlichen Konzertprogrammes, so auch in der Dresdner Frauenkirche. Selten kann man alle sechs Kantaten zusammen aufgeführt erleben -  Frauenkirchenkantor Matthias Grünert tut genau das, gemeinsam mit glänzenden Solisten, dem Kammerchor der Frauenkirche und dem ensemble frauenkirche. Die Aufnahmen für diese Doppel-CD entstanden im Advent 2011. Holen Sie sich den weihnachtlichen Klang der Frauenkirche nach Hause und erleben Sie den festlichen Abend nach!

Lieder zur Weihnacht in der Dresdner Frauenkirche

Werke von Ernst Pepping, Hugo Wolf,
Joseph Haas, Max Reger und Peter Cornelius
Peter Schreier,
Tenor
Hansjörg Albrecht,
Klavier und Orgel

Berlin Classics. 2012
Hörprobe

Einen stimmungsvollen vorweihnachtlichen Liederabend gab Peter Schreier im Dezember des Jahres 2000 anlässlich der legendären „Wiederaufbaukonzerte“ für die Dresdner Frauenkirche. Nach dem begeistert aufgenommenen „Barocken Festkonzert“ ist dies der zweite Mitschnitt dieser Konzerte, der nun auf CD veröffentlicht wird. Gegenüber den strahlenden Blechbläserklängen wird es bei Peter Schreier stiller und besinnlicher, was eine andere, für die weihnachtliche Zeit ebenso typische Stimmung anspricht. Lieder aus dem 19. und 20. Jahrhundert von Cornelius bis Pepping stehen auf dem Programm, und zusammen ergeben sie ein Mosaik unterschiedlichster Reflexionen über diese wahrhaft wunderbare Zeit. Der vorliegende Live-Mitschnitt bietet nun die Möglichkeit, der großen Kunst des Dresdner Tenors – sensibel begleitet von Hansjörg Albrecht – bei diesem denkwürdigen Abend nachzulauschen.

Gottfried August Homilius: Weihnachtsoratorium

Gottfried August Homilius Weihnachtsoratorium
Christian August Jacobi
Der Himmel steht uns wieder offen
Christiane Kohl,
Sopran
Annette Markert,
Alt
Marcus Ullmann, Tenor
Tobias Berndt, Bass
Sächsisches Vocalensemble
Virtuosi Saxoniae
Leitung Ludwig Güttler

CD-Reihe "Musik aus der Frauenkirche"
Carus-Verlag Stuttgart (83.235/00), 2008
Hörprobe

Festliche Weihnachtsmusik aus der Frauenkirche Dresden: In seinem Weihnachtsoratorium entwirft Homilius ein einzigartiges Stimmungsgemälde der Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Hirten. Der differenzierte Einsatz eines großen, festlichen Orchesterapparats sowie von Chor und Solisten bestimmt den abwechslungsreichen und äußerst vielseitigen Charakter dieser lange vergessenen Weihnachtsmusik. Die auf der CD ebenfalls eingespielte Weihnachtskantate Der Himmel steht uns wieder offen von Christian August Jacobi zeigt besonders in der Behandlung der Rezitative eine einfühlsame und expressive Vertonung der Weihnachtsbotschaft von der Geburt Christi. Das Konzert wurde vom international renommierten Trompeter und Dirigenten Ludwig Güttler geleitet, einem der Initiatoren und Impulsgeber des Wiederaufbaus der Dresdner Frauenkirche

Bläsermusik zur Weihnachtszeit

Werke von Giovanni Gabrieli, Andreas Raselius,
Johann Crüger, Pietro Lappi
und Gisbert Näther u.a.
Blechbläserensemble Ludwig Güttler
Leitung Ludwig Güttler

CD-Reihe "Musik aus der Frauenkirche"
Carus-Verlag Stuttgart (83.241/00), 2007
Hörprobe

Bei allen wichtigen festlichen Anlässen während des Wiederaufbaus der Dresdner Frauenkirche war das Blechbläserensemble Ludwig Güttler zentral zu hören. Insbesondere auch bei den jährlich stattfindenden weihnachtlichen Vespern vor der Frauenkirche. Ludwig Güttler und sein Blechbläserensemble haben jetzt in der wiederaufgebauten Dresdner Frauenkirche weihnachtliche Bläsermusik vielfarbig und virtuos musiziert und den unverwechselbaren festlichen und innigen Klang dieses internationalen Spitzenensembles mit Werken von Gabrieli, Praetorius und Händel u.a. für die Hörer auf CD festgehalten.

Vom Himmel hoch: Weihnachtliche Musik von Johann Sebastian Bach

Kammerchor der Frauenkirche
ensemble Frauenkirche
Leitung und Orgel Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

CD-Reihe "Musik aus der Frauenkirche"
Carus-Verlag Stuttgart (83.233/00), 2006
Hörprobe

Festlicher Dreiklang: Bach - Frauenkirche - Dresden. Einen festlicheren Dreiklang kann man sich zum Weihnachtsfest wohl kaum vorstellen. Carus hat - als dritte Folge der CD-Reihe "Musik aus der Frauenkirche Dresden" - ein Weihnachtskonzert mit Musik von Johann Sebastian Bach produziert, aufgenommen in der Dresdner Frauenkirche. Neben weihnachtlichen Chorälen und Orgelvorspielen von Johann Sebastian Bach sind auch traditionelle Weihnachtsliedsätze zu hören. Es singt der Kammerchor der Frauenkirche, es spielt das ensemble frauenkirche aus Mitgliedern der Staatskapelle Dresden. Frauenkirchenkantor Matthias Grünert spielt die neue Kern-Orgel der Frauenkirche Dresden und hat die künstlerische Leitung.