Fragen zum Zugang zur Frauenkirche

Wo ist der Haupteingang der Frauenkirche?

Die Frauenkirche hat sieben Eingänge, die mit Buchstaben über der Tür gut sichtbar bezeichnet sind. Zur Offenen Kirche nutzen Sie bitte Eingang D, bei Gottesdiensten gegebenenfalls zusätzlich den Eingang C. Angemeldete Gruppen nutzen den Ihnen mitgeteilten Eingang. Bei Konzerten entnehmen Sie den zutreffenden Eingang Ihrer Eintrittskarte. Mehr ...

Ich kann gesundheits- oder altersbedingt nicht anstehen. Was soll ich tun?

Menschen, die einen Schwerbeschädigtenausweis haben oder gebrechlich sind, nutzen bitte Eingang A. Mehr ...

Können Rollstuhlfahrer in die Frauenkirche?

Menschen im Rollstuhl sind herzlich in der Frauenkirche willkommen. Bitte nutzen Sie den Aufzug am Eingang A. Die Anzahl an Rollstuhlstellplätzen bei Veranstaltungen ist jedoch begrenzt, Gruppen sollten sich daher rechtzeitig anmelden. Mehr ...

Gibt es einen Aufzug, um auf die Emporen zu kommen?

Der in der Kirche befindliche Aufzug wird ausschließlich für den Kuppelaufstieg genutzt und ist nicht für den Zugang zu den Emporen ausgelegt. Bitte beachten Sie beim Besuch der Kirche und insbesondere beim Kauf von Konzertkarten, dass unter Umständen mehrere Treppen zu überwinden sind.

Gibt es Toiletten in der Kirche?

Die in der Kirche befindlichen Toiletten sind nur zu Gottesdiensten und Konzerten zugänglich, weil nur dann genügend Personal vor Ort ist, den Zugang sicherzustellen. Öffentliche Toiletten finden Sie auf dem Altmarkt.

Ist die Kirche mit Induktion ausgestattet?

Das Kirchenschiff und die Betstubenempore sind mit einer Induktionsschleife ausgestattet, die es hörgeschädigten Menschen ermöglicht, das gesprochene Wort besser zu verstehen. Mehr ...

Dürfen Tiere mit in den Kirchraum genommen werden?

Bis auf die Ausnahme von Blindenhunden warten Tiere bitte vor der Kirche auf ihre Besitzer.