Die »Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e.V.« (Fördergesellschaft) wurde 2003 von den Initiatoren des Wiederaufbaus in Wahrung der historischen Identität der Bürgerinitiative von 1989 gegründet. Ihre Aufgabe ist die Unterstützung des wieder aufgebauten Gotteshauses.

Unsere Arbeit ist sehr vielseitig. Die Weihnachtliche Vesper, die Vortragsreihe »Donnerstagsforum«, die Frauenkirchen-Festtage, Kompositionsaufträge, unser Jahrbuch und regelmäßige Exkursionen sind Beispiele für unsere Projekte zur Förderung der Frauenkirche.

Der Wiederaufbau der Kirche war nur durch das beispiellose, weltweite Engagement vieler Spender möglich. Da das Leben in der Frauenkirche weitgehend ohne öffentliche Zuschüsse gestaltet werden muss, braucht sie auch weiterhin finanzielle Unterstützung.

Unsere regionalen Freundeskreise in Deutschland und der britische »Dresden Trust« bilden ein Netzwerk zur Unterstützung der Frauenkirche und bieten darüber hinaus die Plattform für lokale Aktivitäten und Veranstaltungen.

Wenn Sie am Leben in der Frauenkirche persönlich Anteil nehmen wollen und Ihnen ihre Förderung ein Anliegen ist, dann werden sie Mitglied unserer weltweiten Gemeinschaft. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben ein Anliegen, brauchen Informationsmaterial, suchen einen Freundeskreis in der Nähe Ihres Wohnortes, wollen sich ehrenamtlich engagieren oder spenden? Wir helfen Ihnen gern.