Kontext » Kontrast

Datum
Sa, 20. Juni 2015, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Vivaldi original und „recomposed”

Antonio Vivaldi
Sinfonia „Al Santo Sepolcro“
„Die vier Jahreszeiten“

Max Richter
Vivaldi: Recomposed

Violine Daniel Hope
L’arte del mondo
Leitung Werner Ehrhard

19 Uhr Konzerteinführung mit Daniel Hope und Dr. Ralf Ruhnau

Der britische Geiger Daniel Hope tritt seit über 20 Jahren in der ganzen Welt als virtuoser Solist auf. Er ist berühmt für seine musikalische Vielseitigkeit und Kreativität sowie für sein humanitäres Engagement. Er arbeitet mit den großen internationalen Orchestern und Dirigenten, dirigiert viele Ensembles von der Geige aus und spielt Kammermusik an den unterschiedlichsten traditionellen und neuen Spielstätten. Vom Londoner Observer zum „aufregendsten britischen Streicher seit Jacqueline du Pré“ gekürt, beschrieb die New York Times Hope als „experimentierfreudig und brillant“, als „Geiger mit forschendem Verstand und bezwingendem Stil“. Es ist eine Freude, ihn erleben zu können.

In der neuen Reihe Kontext » Kontraste werden durch gezielte Kontraste und »unerhörte« Zusammenhänge neue Klangwelten entdeckt und das Hören geschärft. Mit innovativen Konzepten und Spielfreude soll die Musiksprache wichtiger Werke ins Heute Übersetzt werden. Dabei sind künstlerische Reibungspunkte beabsichtigt, durch die das Spezifische musikalischer Werke klarer an Kontur gewinnen soll. Nicht ausgeschlossen ist das Deutlichwerden mitunter ungeahnter Paralellen und Gemeinsamkeiten, neue Perspektiven auf Passagen und reizvolle Übergänge.


Weitere Veranstaltungen aus dieser Reihe:

10.04. | Klavier Martin Stadtfeld | Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg
27.06. | Werke von Mendelssohn-Bartholdy und Purcell | Sprecher Klaus Maria Brandauer | Kammerorchester Basel
01.08. | Stahlquartett
05.09. | Hannelore Elsner als Bettine von Arnim | Klavier Sebastian Knauer | Zürcher Kammerorchester
10.12. | Peteris Vasks | musica adventus Philharmonisches Kammerorchester | Leitung Wolfgang Hentrich

Angebot: Dresden Kultur Spezial 
Frauenkirche – Semperoper – Übernachten im Hilton Dresden
Packagepreis für 2 Personen ab 880,00 EUR | Reservierungen unter (0351) 8642 222 | info@hiltondresden.com

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:59,00 €
Preisgruppe 2:44,00 €
Preisgruppe 3:27,00 €
Preisgruppe 4:13,00 €

Reservierungsanfrage senden