Kirchenklänge für junge Ohren

Datum
So, 10. Januar 2016, 15:30 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Sergej Prokofjew »Peter und der Wolf«

Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer und Irena Budryte-Kummer
Sprecher Lukas Kummer
Geistliches Wort Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt

empfohlen für Kinder ab 5 Jahre

Im Jahr 2016 bietet die Frauenkirche zwei Familienkonzerte der Reihe Kirchenklänge für junge Ohren an. Im ersten Konzert präsentieren Frauenkirchenorganist Samuel Kummer und seiner Frau Irena Budryte-Kummer gemeinsam an der Orgel das musikalische Märchen »Peter und der Wolf« von Sergej Prokofjew. Prokofjew selbst dachte sich die Musik als Einführung für Kinder in die Orchesterinstrumente, wo jede Figur der Geschichte mit einem bestimmten Orchesterinstrument verknüpft ist. Sohn Lukas Kummer wird die spannenden und heiteren Texte von Loriot lesen. Einen ebenso freudigen Nachmittag verspricht das zweite Programm mit Frauenkirchenkantor Matthias Grünert und dem ensemble frauenkirche zwei Wochen später. 

Samuel Kummer, seit 2005 Organist an der Dresdner Frauenkirche, wurde 1968 in Stuttgart geboren und studierte Kirchenmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. In den Orgelklassen von Lohmann, Jacob und Bossert erarbeitete er sich ein breites Repertoire. Wichtige Impulse erhielt er auf Meisterkursen bei Alain, Latry, Fagius und Ghielmi. Bei seiner A-Prüfung erhielt er eine Auszeichnung im Fach Orgelimprovisation. Er konzertiert im In- und Ausland und trat bei renommierten Festivals wie dem Luzernfestival und dem Styriartefestival auf. Als Solist konzertierte er zusammen mit der Russischen Staatsphilharmonie, der Staatskapelle Dresden und den Chemnitzer Philharmonikern. Samuel Kummer ist Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe und erntete mit seinen CD-Einspielungen von CDs mit Orgelwerken von Bach, Duruflé und Vierne Lob in der nationalen und internationalen Fachpresse. Seit 2007 ist er zudem Lehrbeauftragter für Orgelimprovisation und Literaturspiel an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden.

Weitere Veranstaltungen aus dieser Reihe:
Sonntag  | 24. Januar | 15.30 Uhr

Ticketinformationen

Das Konzert ist ausverkauft.

Reservierungsanfrage senden