Geistliche Sonntagsmusik

Datum
So, 16. Juli 2017, 15:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Peter Cornelius »Vater unser« - Neun geistliche Lieder op. 2
Lothar Graap Missa brevis
Orgelwerke von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy

Bariton Andreas Heinze
Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer
Geistliches Wort Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke

Andreas Heinze wurde in Leisnig geboren und erhielt seine erste musikalische Ausbildung als Mitglied des Dresdner Kreuzchores. Anschließend studierte er an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden Gesang und Gesangspädagogik. Nach Solo-Examen, Diplom und Praktikum begann der Bass 1988 sein Engagement im Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden. Mit ihm gastierte er u.a. mehrfach bei den Salzburger Festspielen und in Japan. Zudem übernahm er chorsolistische Partien. Gleichzeitig unterrichtete er von 1989 bis 1999 im Opernchorstudio. Zusätzlich leitete er von 1994 bis 2014 den Kinderchor der Sächsischen Staatsoper, der für seine künstlerischen Leistungen im Jahr 2013 mit dem Preis der Stiftung zur Förderung der Semperoper ausgezeichnet wurde.

In den Geistlichen Sonntagsmusiken präsentiert die Frauenkirche das reiche Erbe der Kirchenmusik: eine Vielfalt, die sich widerspiegelt in berühmten Kantaten, unbekannten Messvertonungen, kunstvollen Motetten und geistreichen Instrumentalwerken. Ob Trompete und Orgel, a-cappella oder Chorsinfonik – die Geistlichen Sonntagsmusiken begleiten mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm durch das Kirchenjahr, besonders im Jahr 2017, das ganz unter dem Zeichen des 500. Reformationsjubiläums steht. So werden die Kantaten aus der Feder Johann Sebastian Bachs eine wichtige Rolle in der Programmgestaltung spielen.

Weitere Veranstaltungen aus dieser Reihe:
5. März | 26. März | 9. April | 30. April | 14. Mai | 4. Juni | 11. Juni | 2. Juli | 13. August | 27. August | 10. September | 24. September | 1. Oktober | 29. Oktober | 26. November | 3. Dezember | 17. Dezember | 26. Dezember

Ticketinformationen

Vorkauf:12,00 €
Abendkasse:12,00 €

Reservierungsanfrage senden