»Mitfeiern! Die Reformation wird 500«

Datum
Di, 31. Oktober 2017, 14:30 – 17:30 Uhr

Ort
Neumarkt

Veranstalter
Dresdner Kirchbezirke in Kooperation mit der Stiftung Frauenkirche Dresden

Am 31. Oktober 2017 ist es genau 500 Jahre her, dass Martin Luther 95 Thesen an die Wittenberger Schlosskirche nagelte. Damit leitete er eine Bewegung ein, die Kirche und Gesellschaft von Grund auf verändert hat.

Ohne die Reformation würden wir heute anders leben. Das soll an diesem historischen Datum im Mittelpunkt stehen. Die Gäste erwartet rund um das Martin-Luther-Denkmal auf dem Neumarkt ein liebevoll gestaltetes Programm. Es zeigt  die Vielfalt dessen, was Reformation heute ausmacht.

14.30 - 15.00 Uhr Auftakt „Dresden singt und bläst“

  • Evangelische Kirchenmusik von Dresdner Komponisten aus den vergangenen 500 Jahren musiziert von der Ökumenischen Kantorei, Sängerinnen und Sänger sowie Bläserchören aus den Dresdner Kirchgemeinden und der Sächsischen Posaunenmission
  • Schreittänze aus der Reformationszeit
    Tanzkreis des Kirchspiels Dresden-Neustadt

15.00 - 17.30 Uhr Programm "Mitfeiern! Die Reformation wird 500"

Buntes Bühnenprogramm

  • „Das Denkmal wird lebendig“: Interview mit Martin Luther
  • Gospels und Spirituals: Ökumenischer Gospelchor, Projektband
  • Das größte Reformationsbrot der Welt (in Kooperation mit der Bäckerinnung Dresden) 
  • Bläsermusik mit BläserInnen der Sächsischen Posaunenmission
  • „Luther-Geflunker“: Wahre und erfundene Geschichten über den Reformator von und mit Jan Deicke
  • Grüße aus aller Welt u.v.m.

Themenzelte

  • Rund um die Bühne und parallel zum Programm dort laden kleine Pavillons zum Schauen, Schwatzen und Ausprobieren ein. Sie stehen unter den Überschriften (1) Muße und Musik, (2) Leben, lieben, hoffen, (3) Hilfe von neben­an, (4) Im Glauben wachsen und (5) Fair.änderung pflanzen – nachhaltige Gemeinde leben.

Speis und Trank

  • Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt und es werden Speisen und Getränke angeboten (kostenpflichtig).

Besichtigung der Frauenkirche

  • »Verleih uns Frieden gnädiglich« Offene Kirche gestaltet mit Wort und Orgelklang 
    (weitere Informationen; Angebot der Stiftung Frauenkirche Dresden)

--

Tipp: Zusätzliche Informationen zum Tag sowie zu weiteren Angeboten Dresdner Kirchgemeinden bzw. anderer Institutionen aus Anlass des Reformationsjubiläums können Sie auch unter http://www.reformation-dresden.de finden.

Eintritt frei