Königlich | Emmanuel Pahud

Datum
Sa, 7. April 2018, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Franz Benda Sinfonie in A-Dur

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonia für Streicher in B-Dur
Flötenkonzert in D-moll

Carl Heinrich Graun Sinfonie in C-Dur
Friedrich der Grosse Sinfonie in G-Dur, No.1
Johann Joachim Quantz Flötenkonzert in G-Dur

Flöte Emmanuel Pahud
Franz Liszt Kammerorchester Budapest

Mit freundlicher Unterstützung der Sigrid und Wolfgang Kühnemann Stiftung

Für den in vielerlei Hinsicht äußerst diszipliniert lebenden preußischen König Friedrich II. war die Musik eine wesentliche Kraftquelle: Bekanntlich nicht nur ein bedeutender Staatsmann, sondern auch ein leidenschaftlicher Musikliebhaber und Querflötist, versammelte er an seinem Hof eine ganze Reihe von Musikern, die gemeinsam mit ihm musizierten, neue Stücke auf seine Fertigkeiten maßschneiderten und auch ihn selbst in der Kunst des Komponierens unterwiesen. Neben philosophischen Studien dürfte nicht zuletzt auch die erhebende Kraft der Musik den Preußenkönig beflügelt haben, u. a. mit seinem Erlass »Jeder soll nach seiner Façon selig werden« einen historisch bedeutsamen Beitrag zu religiöser und zwischenmenschlicher Toleranz zu leisten. Vor diesem Hintergrund offenbart das Konzert, in dem mit dem Schweizer Emmanuel Pahud einer der zurzeit international gefragtesten Flötisten die Solopartien des Königs übernimmt, welch besonderer Geist den Werken jenes Umfelds innewohnt.

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:44,00 €
Preisgruppe 2:34,00 €
Preisgruppe 3:24,00 €
Preisgruppe 4:12,00 €

Reservierungsanfrage senden