Frauenkirchen-Bachtage | BACH modern

Datum
Fr, 28. September 2018, 20:00 Uhr

Ort
Unterkirche der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Johann Sebastian Bach
Englische Suite a-moll
Johann Sebastian Bach und Ferruccio Busoni
Chaconne
Felix Mendelssohn Bartholdy
Variations sérieuses
Johann Sebastian Bach und Sergei Rachmaninoff
Partita No. 3
Maurice Ravel
Tombeau de Couperin

Klavier Alexander Krichel


Als Schüler war er Preisträger bei der Mathematik-Olympiade, mit 15 studierte er bereits Klavier in seiner Heimatstadt Hamburg: Alexander Krichel. Seine Reifeprüfung legte der 1989 Geborene jüngst mit einer genialen Einspielung der Klaviermusik von Maurice Ravel ab. Bei seinem Auftritt im Rahmen der Frauenkirchen-Bachtage wird Krichel Ravels Hommage an die Barockmusik, das »Tombeau de Couperin«, mit Werken des Thomaskantors kombinieren. Ein zweiter Schwerpunkt seines Programms: Bach-Bearbeitungen späterer großer Klaviervirtuosen wie Sergej Rachmaninow und Ferruccio Busoni. Krichel wirft mit seinem vielseitigen Programm einen unkonventionellen Blick auf Bachs Musik. Eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für alle nachfolgenden Pianistengenerationen.

Aufregend, berührend und faszinierend ist die große Anzahl der Werke von Johann Sebastian Bach. Der Frauenkirche Dresden ist es daher ein Herzensanliegen, ihnen einen prägnanten Stellenwert in der Ausgestaltung ihres musikalischen Lebens einzuräumen. Bachs Kompositionen durchziehen das Jahr, denn seine über 1.000 Choräle, Kantaten, Messen, Oratorien sowie weltlichen Werke bieten einen schier unerschöpflichen Quell der Inspiration. Um dem Publikum die Schaffensvielfalt des Organisten, Kantors, Hofkammermusikers, Hofkapellmeisters und Hofkompositeurs zudem in einer zeitlich verdichteten Spanne zu verdeutlichen, wurden 2012 die Frauenkirchen-Bachtage ins Leben gerufen. Sie sind ein Hinführen zur Musik des Barockmeisters und eine Einordnung ausgewählter Werke im Rahmen seines Gesamtschaffens. Im nunmehr siebten Jahr offenbart das kleine Festival die Genialität, Mannigfaltigkeit und ungebrochene Modernität Bachs. Die neun Konzerte der Frauenkirchen-Bachtage 2018 vermitteln neben der Kraft des Originals auch eindrücklich die Lust an der Bearbeitung und die Faszination an der Neuinterpretation.

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:44,00 €
Preisgruppe 2:34,00 €
Preisgruppe 3:24,00 €
Preisgruppe 4:12,00 €

Reservierungsanfrage senden