Jährlich widmet die Frauenkirche Dresden ihrem musikalischen Paten Johann Sebastian Bach ein eigenes kleines Festival: die Frauenkirchen-Bachtage. 2016 sind die Frauenkirchen-Bachtage Bestandteil des Dresdner Bachfestes, das zeitgleich das reiche Schaffen des Barockmeisters würdigt. MEHR 

Das Musikjahr 2016 der Frauenkirche eröffnet musikalisch neue Welten. Lassen Sie sich einladen zu über 120 Angeboten voller künstlerischer Inspiration.

Die imposante Kern-Orgel der Frauenkirche bereichert Gottesdienste und Andachten und ist in einer Vielzahl von Konzerten zu hören.

Ob Trompete und Orgel, a-cappella oder Chorsinfonik – die Geistlichen Sonntagsmusiken geleiten mit einem abwechslungsreichen Programm durch das Kirchenjahr. 

Fr, 30. September 2016 | 20:00 Uhr
Frauenkirchen-Bachtage
mit Joachim Król, Reinhold Friedrich
und dem Württembergischen Kammerorchester
unter der Leitung von Ruben Gazarian

Sa, 1. Oktober 2016 | 20:00 Uhr
Frauenkirchen-Bachtage
Werke von Bach und Hasse
Solisten | Sächsisches Vocalensemble
Virtuosi Saxoniae | Leitung Ludwig Güttler

Mo, 3. Oktober 2016 | 20:00 Uhr
Frauenkirchen-Bachtage
Abschlusskonzert
Johann Sebastian Bach
Festmusiken für das kurfürstliche sächsische Haus

Sa, 8. Oktober 2016 | 20:00 Uhr
The King's Singers
»Also hat Gott die Welt geliebt«
Werke von Max Reger, Heinrich Schütz,
Francis Poulenc, Cyrillus Kreek u.a.

Do, 13. Oktober 2016 | 20:00 Uhr
Heinrich Schütz Musikfest zu Gast
»Angst der Hellen und Friede der Seelen«
Lautten Compagney Berlin
Leitung Wolfgang Katschner

Zwei Vokalensembles – der Kammerchor und der Chor der Frauenkirche – sowie das ensemble frauenkirche gestalten eine Vielzahl musikalischer Angebote.

Das kirchenmusikalische Leben verantworten und gestalten zwei Kirchenmusiker: Frauenkirchenkantor Matthias Grünert und Frauenkirchenorganist Samuel Kummer.

Um Kinder und Jugendliche an Kirchenmusik heranzuführen, gibt es für sie eigene Angebote, die jeweils auf spezielle Altersgruppen zugeschnitten sind.