Ehrenamtliche/r Gottesdiensteinlasshelfer/in

Regelmäßig öffnet die Frauenkirche Dresden ihre Türen an Samstagen,  Sonn- und Feiertagen für Gottesdienste. Damit die Gemeinde angemessen und ohne Störung diese Gottesdienste feiern kann, ist ein Einlassdienst für den Empfang und die Betreuung der Besucher eingerichtet.  Hierfür sucht die Stiftung Frauenkirche Dresden  Gottesdiensteinlasshelfer/innen im Ehrenamt zur Verstärkung unseres Teams.

Voraussetzungen

  • Offenes und besucherfreundliches Auftreten 
  • Körperliche Belastbarkeit für überwiegend stehende Tätigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Zugewandtes und angemessenes Auftreten
  • Aufgeschlossenheit gegenüber christlicher Glaubenshaltung
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache, vorzugsweise Grundkenntnisse in Englisch

Einsatzzeiten

In der Regel gibt es am Sonntag um 11 Uhr und um 18 Uhr Gottesdienste, für die jeweils eine Einsatzzeit von ca. 2,5 Stunden einzuplanen ist. Um für den ehrenamtlichen Dienst an den Türen der Frauenkirche Dresden gerüstet zu sein, bekommen Sie eine Einführung durch die Mitarbeiter der Frauenkirche und eine Einarbeitungszeit mit freundlicher Unterstützung von erfahrenen Gottesdiensteinlasshelfern/innen.

Die Einsätze  erfolgen auf Basis eines Monatsplans und können nach Verfügbarkeit selbst eingeteilt werden. Es wäre wünschenswert, dass jede/r Gottesdiensteinlasshelfer/in im Durchschnitt einmal bis zweimal pro Monat einen Einlassdienst übernimmt.

Die Tätigkeit als Gottesdiensteinlasshelfer/in ist ein Ehrenamt.
Die Stiftung Frauenkirche würdigt das Engagement angemessen. 

Bewerbungen

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Stiftung Frauenkirche Dresden
Pfarrbüro
Monika Schneider
Georg-Treu-Platz 3
01067 Dresden

Email: pfarrbuero@remove-this.frauenkirche-dresden.de