Als Ort der Begegnung bietet die Frauenkirche mit Podiumsdiskussionen und Vorträgen Anlässe, sich mit gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen. 

Die Dresdner Gruppe der Akademikerarbeit der Studentenmission Deutschland veranstaltet Vorträge zu Themen des persönlichen Glaubenslebens.

In der kontemplativen Atmosphäre der Unterkirche finden an den späten Freitagabendes eines Sommermonats Lesungen bei jazziger Musik statt. 

Mo, 23. Oktober 2017 | 20:00 Uhr
Forum Frauenkirche
Vortrag von
Rabbiner Walter Homolka zum Thema
»Vom „christlichen Abendland“ zu einem Europa des religiösen Pluralismus«

Do, 26. Oktober 2017 | 19:30 Uhr
Donnerstagsforum – Eröffnungsvortrag der Frauenkirchen-Festtage 2017
»Reformation und Kirchenbau in Mittel- und Nordeuropa«
Prof. Dr. Hans-Georg Lippert (Prof. für Baugeschichte
der Technischen Universität Dresden)

Do, 2. November 2017 | 20:00 Uhr
»Friedfertigkeit lernen IV«
Diskussionstheater »Reden und Zuhören«
Die Konstanzer Methode der Dilemmadiskussion angewandt
Prof. Dr. Georg Lind, Psychologe

Mi, 8. November 2017 | 19:00 Uhr
»100 Jahre Oktoberrevolution – zur Wirkungsgeschichte eines Jahrhundertereignisses«
Prof. Dr. Martin Sabrow
Dr. Nikolaj Nikolajewitsch Smirnow
Klavier (vierhändig) Arkadi und Tatjana Zenziper

Mo, 13. November 2017 | 20:00 Uhr
Fjodor M. Dostojewski »Der Großinquisitor«
Text: Friedrich Wilhelm Junge
Piano: Michael Fuchs

Mit der Geschichte und dem Wiederaufbau der Frauenkirche und weiteren verwandten Themen beschäftigt sich eine Vortragsreihe der Fördergesellschaft.