Liebe Freundinnen und Freunde der Frauenkirche,

»Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird«, heißt es im 2. Kapitel des Lukas-Evangeliums. Mit diesem Bibelwort möchten wir Sie einladen, an Heiligabend miteinander eine Christvesper zu feiern: räumlich getrennt zwar, aber dennoch in Gemeinschaft. 

24. Dezember 2020 | Christvesper zum Heiligabend

»Jauchzet, frohlocket« Eingangschor aus dem »Weihnachtsoratorium« von Johann Sebastian Bach BWV 248,1
Begrüßung
Gebet
Gemeindelied EG 24,1 »Vom Himmel hoch«
Weihnachtsevangelium Lukas 2,1-20
Gemeindelied EG 30,1-2 »Es ist ein Ros entsprungen«
Geistliches Wort
Gemeindelied EG 46,1-3 »Stille Nacht«
Fürbitten
Vaterunser
Orgelmusik »Gelobet seist du, Jesu Christ« von Johann Sebastian Bach BWV 604
Segen
Gemeindelied EG 44,1-3 »O du fröhliche«

--

Mitwirkende

Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke
Sängerinnen und Sänger des Kammerchores der Frauenkirche
Musikerinnen und Musiker des ensemble frauenkirche dresden
Leitung und Orgel Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Liedtexte zum Mitsingen

Gemeindelied EG 24,1 »Vom Himmel hoch«

Vom Himmel hoch da komm ich her,
ich bring euch gute neue Mär;
der guten Mär bring ich so viel,
davon ich sing'n und sagen will.

Gemeindelied EG 30,1-2 »Es ist ein Ros entsprungen«

Es ist ein Ros entsprungen
aus einer Wurzel zart,
wie uns die Alten sungen,
von Jesse kam die Art
und hat ein Blümlein bracht
mitten im kalten Winter
wohl zu der halben Nacht.

Das Blümlein, das ich meine,
davon Jesaja sagt,
hat uns gebracht alleine
Marie, die reine Magd;
aus Gottes ew'gem Rat
hat sie ein Kind geboren,
welches uns selig macht.

Gemeindelied EG 46,1-3 »Stille Nacht«

Stille Nacht, heilige Nacht.
Alles schläft, einsam wacht
nur das traute, hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
schlaf in himmlischer Ruh,
schlaf in himmlischer Ruh.

Stille Nacht, heilige Nacht.
Hirten erst kundgemacht,
durch der Engel Halleluja
tönt es laut von fern und nah:
Christ, der Retter, ist da,
Christ, der Retter, ist da!

Stille Nacht, heilige Nacht.
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb aus deinem göttlichen Mund,
da uns schlägt die rettende Stund,
Christ, in deiner Geburt,
Christ, in deiner Geburt.

Gemeindelied EG 44,1-3 »O du fröhliche«

O du fröhliche, o du selige,
Gnaden bringende Weihnachtszeit!
Welt ging verloren, Christ ist geboren:
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
Gnaden bringende Weihnachtszeit!
Christ ist erschienen, uns zu versühnen:
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
Gnaden bringende Weihnachtszeit!
Himmlische Heere jauchzen dir Ehre:
Freue, freue dich, o Christenheit!

Weihnachtskollekte: Bitte Unterstützen Sie die Frauenkirche!

Die finanziellen Folgen der fehlenden Kollekten bzw. Gaben an den Opferstöcken treffen die Stiftung Frauenkirche Dresden hart. Bitte erwägen Sie eine Online-Spende (Vermerk »Weihnachten 2020«), damit das vielseitige Leben der Frauenkirche auch künftig gestaltet werden kann. Wir danken Ihnen sehr. 

JETZT ONLINE SPENDEN