Gedenkkonzert an die Reichspogromnacht

Date
Mon, 9. November 2020, 20:00

Location
Hauptraum der Frauenkirche

Organizer
Stiftung Frauenkirche Dresden

Felix Mendelssohn-Bartholdy
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49 MWV Q29

Wolfgang Amadeus Mozart

Klarinettenquintett A-Dur KV 581

Violine Daniel Hope
Viola Tatjana Masurenko
Klarinette Ib Hausmann
Amatis Trio


Zum Gedenken an die Reichspogromnacht war es Daniel Hope ein Anliegen, ein Konzert in der Unterkirche zu spielen, als Erinnerung an diesen Tag, der eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte ausmacht, als Mahnung und als Besinnung. Zusammen mit seinen musikalischen Freunden hat er Mendelssohns traumschönes Klaviertrio und das versöhnenden Klavierquintett Mozarts ausgewählt. An Daniel Hopes Seite sind der bekannte Klarinettist Ib Hausmann, die in Leipzig lebende Tatjana Masurenko an der Bratsche sowie das Amatis Piano Trio, 2013 von drei jungen Musikern gegründet: der Violinistin Lea Hausmann aus Deutschland, dem britischen Cellisten Samuel Shepherd und Mengjie Han, einem Pianisten mit chinesisch-niederländischen Wurzeln.

--

Das Konzert wurde in den Hauptraum verlegt und das Programm angepasst.
Die Director's Lounge kann leider nicht stattfinden.

Ticketinformationen

Preisgruppe 1: 29,00 €
Preisgruppe 2: 14,00 €

Für Gäste mit vor der Corona-Unterbrechung erworbenen Tickets: Aufgrund der geänderten Platzierungsmodalitäten müssen Ihre Tickets neu ausgestellt werden. Bitte kontaktieren Sie den Ticketservice (ticket@remove-this.frauenkirche-dresden.de | Tel. (0351) 656 06 701 | Mo-Fr 9 bis 17 Uhr). Dieser tauscht Ihre Karten unter Erstattung des Differenzbetrages gegen nicht platzgebundene um. Sollten Sie Ihre Tickets zurückgeben wollen oder müssen, finden Sie HIER INFORMATIONEN ZUR ERSTATTUNG / TICKETSPENDE.

Send Reservation inquiry