ABGESAGT: Erinnern – Versöhnen – Zukunft gestalten

Date
Fri, 12. February 2021, 20:00

Location
Hauptraum der Frauenkirche

Organizer
Stiftung Frauenkirche Dresden

Leider kann das Konzert nicht stattfinden.
Tickets werden erstattet.

--

Gedenkkonzert an die Zerstörung Dresdens

Werke von Michael Praetorius zum 400. Todestag

Kammerchor der Frauenkirche
Instrumenta Musica
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Er war ein berühmter Musikgelehrter, Komponist und Dirigent, der die frühbarocke Musikszene in Mitteleuropa maßgeblich prägte: Michael Praetorius. In seinen 50 Lebensjahren veröffentlichte er Hunderte Choralsätze, Motetten und Instrumentalwerke, schrieb musikalische Lehrwerke, dirigierte und leitete Hofkapellen und war am Kursächsischen Hof mit dessen Residenz in Dresden hiesiger Kapellmeister – gemeinsam mit dem heute noch etwas bekannteren Heinrich Schütz (dessen Grab sich wiederum einst auf dem Grundstück der heutigen Frauenkirche befand). Grund genug für uns, mit Michael Praetorius’ prachtvoller Renaissancemusik ein Gedenkkonzert zu veranstalten. Die erhabene Größe seiner Chorsätze, der gelehrte Kontrapunkt seiner Motetten, die musizierfreudige Lebendigkeit seiner Instrumentalmusik entführen uns in die Klangwelt der prächtigen Jahre vor dem Dreißigjährigen Krieg. Wir haben ein vielseitiges Programm zusammengestellt, das eine repräsentative Werkschau des Meisters abbildet und zugleich als Livemitschnitt vom Label Rondeau dokumentiert wird, um im Gedächtnisjahr 2021 die wertvollen Kompositionen Michael Praetorius’ einmal mehr einer breiten Hörerschaft anzubieten. Die langjährige Zusammenarbeit mit dem Renaissanceensemble Instrumenta Musica findet eine glückliche Fortsetzung und knüpft an bereits in den Vorjahren entstandene und vielbeachtete CD-Einspielungen von Praetorius’ Werken an.

--

TIPP: 19 Uhr Konzerteinführung
im Gespräch mit Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Dresden-Elbland-Tickets: Jedes Ticket 15 €
Aktion für die Einwohner Dresdens und des Dresdner Elblandes (Pirna-Torgau)

Ticketinformationen

Das Konzert wurde abgesagt.
Tickets werden erstattet. 

Bitte beachten Sie: Die Erstattung des Ticketpreises wird durch die Vorverkaufsstelle übernommen, bei der die Tickets erworben wurden. Neben dem Ticketservice der Stiftung Frauenkirche Dresden können dies bspw. CTS-Eventim-Vorverkaufsstellen, SZ-Treffpunkte bzw. die Kassen eventueller Kooperationspartner sein. 

INFORMATIONEN ZUR TICKETRÜCKGABE FINDEN SIE HIER.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Send Reservation inquiry