Neue Welten

Date
Sat, 18. June 2022, 20:00

Location
Hauptraum der Frauenkirche

Organizer
Stiftung Frauenkirche Dresden

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichersinfonie Nr. 10 h-Moll
Max Bruch Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25
Antonín Dvořàk Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95
«Aus der Neuen Welt»

Violine Daniel Hope
Brixen Classics Festival Orchestra
Leitung Daniel Geiss

Berühmte Werke können für Komponist*innen Segen und Fluch zugleich sein. Wie es sich anfühlt, wenn ein Werk alle anderen in den Schatten stellt, davon könnte Max Bruch einiges erzählen. Sein 1. Violinkonzert hat sein gesamtes Schaffen überstrahlt. Gewidmet ist es dem berühmten Geiger Joseph Joachim, der in diesem Werk all seine legendäre Virtuosität herausstellen konnte. Daneben sind es die schwelgerischen Melodiebögen und die immer wieder kraftstrotzenden Klangausbrüche des Orchesters, die dieses Werk so berühmt faszinierend machen. Mit Ruhm hatte Antonìn Dvořák wohl weniger Probleme. Er suchte das Rampenlicht und wollte in die Welt hineinstrahlen. Das ist ihm gründlich wahrlich gelungen mit seiner Sinfonie Nr. 9 »Aus der Neuen Welt«!

DIRECTOR'S LOUNGE
mit Daniel Hope im Anschluss an das Konzert
in Kooperation mit dem Townhouse Dresden
A Vagabond Club

--

Hinweis zum Gesundheitsschutz Bei diesem Konzert gilt nach derzeitigem Kenntnisstand 2G. Bitte halten Sie am Einlass einen gültigen Nachweis über Ihren vollständigen Corona-Impfschutz bzw. über eine überstandene Corona-Infektion bereit. Vielen Dank. Bitte prüfen Sie vor Ihrem Konzertbesuch die dann gültigen Regelungen

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:59,00 €
Preisgruppe 2:44,00 €
Preisgruppe 3:29,00 €
Preisgruppe 4:19,00 €

Send Reservation inquiry