Kaleidoskop der Klänge

Date
Fri, 7. October 2022 - Sun, 16. October 2022 , 10:00 - 14:30

Location
Unterkirche der Frauenkirche

Organizer
Stiftung Frauenkirche Dresden

Kooperationspartner

Eine 3D Audio Dome-Klanginstallation von Fabian
Russ, Orchestronik in einem Sounddome des WISP
Kollektivs / Not a Number

Der Gesamtzyklus
Psalmen Davids reworked
Passio reworked
Da pacem reworked
time traveller. Exequien reworked

Orchestronik Fabian Russ
Sounddesign und 3D Mischung Carlo Grippa
3D Audio Dome Not a Number Felix Deufel

Schütz vermochte es, eine geradezu überwältigende Raummusik von größter Intensität zu schaffen. Diese in ihrer Zeit extrem moderne, klangprächtige, mehrchörige Musik von einem der »allerbesten teutschen Componisten« ist Anregung und Inspiration für einen der innovativsten Komponisten und Klangkünstler unserer Tage: Fabian Russ. Seit 2019 entstand als Botschafterprojekt und im Auftrag für SCHÜTZ22 ein großangelegter vierteiliger Zyklus, der nun in der Unterkirche der Frauenkirche seine Gesamt-Uraufführung erfährt.

Eine Kooperation des Heinrich Schütz Musikfests, SCHÜTZ22 mit der Stiftung Frauenkirche Dresden, mit freundlicher Unterstützung des Carus-Verlags Stuttgart, des Dresdner Kammerchors und von MDR Kultur, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Stiftung Kunst und Musik für Dresden, der Kulturstiftung der NORD/LB, der Kunststiftung Land Sachsen-Anhalt und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

--

Hinweis zum Gesundheitsschutz Bei diesem Konzert gilt nach derzeitigem Kenntnisstand 2G. Bitte halten Sie am Einlass einen gültigen Nachweis über Ihren vollständigen Corona-Impfschutz bzw. über eine überstandene Corona-Infektion bereit. Vielen Dank. Bitte prüfen Sie vor Ihrem Konzertbesuch die dann gültigen Regelungen

Besuchshinweise

Die Klanginstallation ist täglich zu den regulären Besichtigungszeiten zu erleben. Diese Zeiten variieren aufgrund von Gottesdiensten und Veranstaltungen. Bitte informieren Sie sich im Veranstaltungskalender der Frauenkirche Dresden über die genauen Zeiten.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Frauenkirche wird gebeten.