Materialsammlung

Wie kann die Auseinandersetzung mit dem Thema „Meinungsfreiheit“ aussehen? Wir haben verschiedene Artikel und Videos zum Thema zusammengetragen – als Informationsquelle, Gedankenanstoß, Diskussionsgrundlage.

»Es geht nicht darum – das ist ein häufiger Vorwurf gegen diese Aktion – man dürfe nicht mehr sagen, was man denkt. Aber man sollte sich schon überlegen, welche Haltung, auch gegenüber den Mitmenschen und Gesprächspartnern, dahintersteckt, wenn man bestimmte Wörter verwendet.« ZUM ARTIKEL

Mai Thi Nguyen-Kim von maiLab geht der Behauptung auf den Grund, Meinungen würden gegenwärtig vielfach zensiert. ZUM YOUTUBE-VIDEO

»Weil eine Meinung aber nicht "richtig" oder "falsch" sein kann, sind vor dem Grundgesetz alle Meinungen gleich. […] Jeder darf eine Meinung haben, ohne nachzudenken, ohne sie zu begründen. Jeder darf eine irrationale Meinung haben; auch ein emotionaler Ausbruch steht unter dem Schutz der Meinungsfreiheit.« ZUM ARTIKEL

»Sag, was du willst – aber niemand ist verpflichtet dir zuzuhören.« Till Reiners beschäftigt sich für die ZDF heute-show mit Wissenschaftsfeindlichkeit. ZUM YOUTUBE-VIDEO

Im Oktober 2019 wurde auch im Deutschen Bundestag über Meinungsfreiheit und ihre vermeintliche Einschränkung debattiert. Das Format »Die da oben« von Funk hat die Standpunkte der Parteien zusammengefasst. ZUM YOUTUBE-VIDEO

»Die Political Correctness ist ein Kraftakt. Sie fordert, dass wir nicht nur unseren Sprachgebrauch, sondern auch unser Weltbild anpassen. […] Sollten Ungerechtigkeiten akzeptiert werden, weil sie schon lange da sind oder die Mehrheit sie nicht als solche erkennt?« ZUM ARTIKEL

Mirko Drotschmann, alias MrWissen2go, geht der Behauptung auf den Grund, Deutschland sei eine Diktatur. ZUM YOUTUBE-VIDEO

Was ist Cancel Culture? Drei junge Menschen teilen ihre Perspektive zum Thema und erzählen von ihren Erfahrungen. ZUM VIDEO

»Man darf trotz Meinungsfreiheit nicht alles sagen. Und ein Anrecht darauf, dass andere die eigene Meinung nicht doof finden, gibt es auch nicht. Was steht noch alles so in Artikel 5 des Grundgesetzes?« Das erklärt die »Presse- und Meinungsfreiheit« des Grundgesetz-Podcasts. ZUM PODCAST

»Wenn Künstler*innen beispielsweise rassistische oder sexistische Sachen sagen, sollten sie dann auch von der öffentlichen Bühne verschwinden? Also sozusagen gecancelt werden?« Im Format »13 Fragen« von ZDFkultur diskutieren sechs Personen des öffentlichen Lebens über Cancel Culture und Meinungsfreiheit. ZUM VIDEO

»Die Eskalation der Sprache ist weniger eine Eskalation der direkten Sprache. Hate Speech, Hass, Rassismus finden sehr stark in den sozialen Medien statt, wo man sich eben nicht gegenübersitzt, in die Augen schaut und als Menschen wahrnimmt.« ZUM ARTIKEL

Dieser Text aus dem Jahr 2016 analysiert die wiederholte Verwendung von Katastrophenvergleichen bei der öffentlichen Auseinandersetzung mit dem Zuzug von Geflüchteten nach Europa und Deutschland. Müssen wir uns besser überlegen, wie wir über bestimmte Dinge sprechen? ZUM ARTIKEL