Weihnachtliche Vesper 2020 aus der Frauenkirche

Herzlich willkommen! Schön, dass Sie in diesem besonderen Jahr gemeinsam mit vielen anderen Menschen die Weihnachtliche Vesper live im MDR Fernsehen, im Livestream oder in der Mediathek mit uns feiern:

Mittwoch, 23. Dezember 2020 | 17 Uhr

Programm zum Mitsingen

Das Vesperprogramm HIER ZUM DOWNLOAD

Mitwirkende

Landesbischof Tobias Bilz, Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke

Ministerpräsident Michael Kretschmer
Oberbürgermeister Dirk Hilbert
Otto Stolberg-Stolberg, Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e.V.

Leitung und Corno da caccia Ludwig Güttler
Orgel Friedrich Kircheis
Sängerinnen und Sänger des Kammerchores der Frauenkirche unter der Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert
Mitglieder des Kammerorchesters "Virtuosi Saxoniae"
Mitglieder des Blechbläserensembles Ludwig Güttler

Moderation Anja Koebel

Kirchliche Leitung Pfarrer Holger Treutmann, Senderbeauftragter der Ev. Landeskirchen beim MDR

Dafür braucht die Frauenkirche Ihre Hilfe

Eine sparsame, nachhaltige und kostengünstige Bauerhaltung der Frauenkirche wurde bisher stets verfolgt. Durch die Corona-Pandemie sind wir jedoch verstärkt dazu gezwungen, die notwendigen Maßnahmen noch kritischer zu durchdenken. Mehrere Projekte im Gesamtwert von mindestens 55.000 Euro sind allerdings 2021 für den Erhalt unseres Gotteshauses nicht aufschiebbar:

1. Pflege der Holzböden

Das alljährliche Pflegeprogramm für den Lärchenholzboden in der Frauenkirche ist auch 2021 notwendig, um Gebrauchsspuren zu beseitigen. Vor größeren Schäden schützt die Schicht aus Hartwachsöl, die neu aufgetragen wird. Die Pflegearbeiten werden auf drei Wochen im nächsten Jahr verteilt und kosten insgesamt 15.000 Euro.

2. Fugen an den Treppentürmen
Die ersten Fugen sind besonders auf der Wetterseite um Eingang C verwittert und müssen neu gefüllt werden, bevor der Frost größere Schäden am Sandstein hinterlässt. Auch an anderen Außenflächen muss die Verfugung erneuert werden. Nach sorgfältiger Prüfung wird zeit- und kostensparend ein Gerüst und ein Hubsteiger um die Frauenkirche wandern.

3. Inspizientenanlage

Der Inspizient koordiniert die Abläufe eines Konzertes oder eines Gottesdienstes mit musikalischen Ensembles. Darüber hinaus hat die Inspizienz noch eine lebenswichtige Funktion: Im Falle eines Brandes wird von dort der Notruf für die Wendelrampe zum Kuppelaufstieg sowie für den Hauptraum und die Außenbauanlagen unter der Erde abgegeben. Diese Inspizienz wurde während des Wiederaufbaus speziell für die Bedürfnisse der Frauenkirche angefertigt. Mittlerweile sind einige Bausteine jedoch nicht mehr zeitgemäß und die Anbindung an die Unterkirche fehlt. Die Erneuerung wird rund 20.000 Euro kosten.

4. Induktionsschleifenanlage für Hörgeschädigte
Als weitere elektroakustische Anlage ist die Induktionsschleifenanlage in die Jahre gekommen. Der Verstärker für Hörgeschädigte hilft den Besuchern z. B., die Sprechenden im Gottesdienst besser zu verstehen. Die neue Anlage wird rund 20.000 Euro kosten.

5. Erneuerung von Beschallungskomponenten
z.B. Lautsprecher

So können Sie spenden

5-€-SMS-Spende

Helfen Sie direkt mit dem Handy:
Senden Sie VESPER an 81190.

Sie erhalten sofort eine kostenlose Bestätigungs-SMS. So wissen Sie, dass Ihre Hilfe angekommen ist. Über Ihre nächste Handyrechnung bzw. Ihr Prepaid-Guthaben werden Ihnen pro VESPER-SMS 5 € und die jeweiligen Standard-SMS-Kosten berechnet. Sie gehen keine weiteren Verpflichtungen ein. Uns entstehen Verwaltungskosten in Höhe von 0,17 € je SMS. Diese Verwaltungskosten erhält unser offizieller SMS-Spenden-Anbieter. Für Unterstützungen per SMS kann leider keine Spendenquittung ausgestellt werden. Bitte beachten Sie auch, dass nicht alle Mobilfunkanbieter die SMS-Spende unterstützen.

Überweisung auf unser Spendenkonto

Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V.
IBAN: DE14 8508 0000 0470 0600 00
bei der Commerzbank

Geben Sie als Verwendungszweck gern "W20" an. Und vergessen Sie nicht Ihre Anschrift, damit wir Ihnen die Spendenbestätigung zusenden können.

Online-Spende auf betterplace.org

Spenden Sie bequem und direkt online auf Deutschlands größter gemeinnütziger Spendenplattform. Sie können zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten, z.B. auch PayPal wählen. Ihre Spende kommt der Frauenkirche abzüglich der Transferkosten von 2,5 % zugute. Zusätzlich geht eine kleine von Ihnen frei wählbare Spende an betterplace.org.

Jetzt online spenden!

So können Sie die Frauenkirche unterstützen

SMS-Spende

Senden Sie eine SMS mit dem Kennwort VESPER an die Nummer 81190.

So spenden Sie 5 Euro (plus Transportkosten) für den Erhalt der Frauenkirche Dresden.

Online-Spende

Nutzen Sie Deutschlands größte Spendenplattform betterplace.org und spenden Sie sicher und unkompliziert von zuhause aus. 

JETZT SPENDEN

Überweisung

Nutzen Sie das Spendenkonto der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V.
DE14 8508 0000 0470 0600 00
bei der Commerzbank
Bitte geben Sie W20 und Ihre Anschrift an.

Die Frauenkirche braucht Sie!

Danke, dass Sie mit der Frauenkirche verbunden bleiben. Bitte helfen auch Sie mit Ihrer Spende. Damit ermöglichen Sie das vielfältige Leben an und in der Frauenkirche. Jeder Betrag hilft! Ihre Spende wird dringend gebraucht, ist herzlich willkommen und steuerlich absetzbar. Herzlichen Dank!