Trauer um unser Ehrenmitglied Prof. Dr. Heinrich Magirius

Mit profunder Fachkompetenz, wissenschaftlicher Sorgfalt und Umsicht setzte sich
Prof. Dr. Heinrich Magirius für den Wiederaufbau der Frauenkirche ein.
Er war Gründungsmitglied der Fördergesellschaft und prägte das Jahrbuch „Die Dresdner Frauenkirche“.

MEHR ERFAHREN


Prof. Dr. Heinrich Magirius bei der Vorstellung des Frauenkirchen-Jahrbuchs 2018 (Foto: Ulrich Kettner)

191.000 Euro für den Wiederaufbau der Frauenkirche gesammelt

Volkhard Dümmler (Foto: FöGe)

Volkhard Dümmler aus München gestorben

Einer der erfolgreichsten Sammler für den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche war Volkhard Dümmler aus München. Der gebürtige Dohnaer flüchtete 1957 nach Berlin und ging später nach München. 1994 begann er spontan in verschiedenen Vereinen, Geld für den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche zu sammeln. Als Mitglied der Gesellschaft zur Förderung des Wiederaufbaus der Frauenkirche Dresden e.V. und des Vereins der Münchner Freunde der Dresdner Frauenkirche e.V. sammelte er über 1.500 Mal Spenden vor der Münchner Frauenkirche. Zusammen mit seinen Sammlungen in verschiedenen Kirchgemeinden warb er rund 191.000 Euro ein. Auch in den letzten Jahren spendete Volkhard Dümmler für die Arbeit der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e.V.

Wie wir nun erfahren haben, ist Volkhard Dümmler am 21.11.2020 im Alter von 82 Jahren gestorben. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Wir danken ihm für sein unermüdliches Engagement und werden sein Andenken in Ehren halten.

Jährliche Routine trotz Lockdown

Schon zum 13. Mal in Folge befand sich die Frauenkirche auch in diesem Januar wieder ganz in der Hand der Handwerker und Fachleute von zehn verschiedenen Gewerken. Wichtige Instandsetzungen, Reinigungen und Erhaltungsmaßnahmen konnten in der Schließwoche am Stück durchgeführt werden. Dies ist auch dank der Fördergesellschaft und ihrer vielen Mitglieder, Spenderinen und Spender möglich. Vielen Dank! Schauen Sie den Handwerkern über die Schulter: Zum Video

Die Frauenkirche zu Gast in Hildesheim

Romanischer Heziloleuchter im Hildesheimer Dom (Foto: Manfred Busch)

Frauenkirchentag verschoben - Herzliche Einladung vom 27. bis 29. Mai 2022

Seit 2007 lädt unsere Fördergesellschaft einmal im Jahr zum „Frauenkirchentag“ außerhalb Dresdens ein. Dieser wird durch einen unserer Freundeskreise organisiert. Bewegende Höhepunkte sind die Gottesdienste unter Mitwirkung eines Frauenkirchenpfarrers und die Konzerte mit prominenten Solisten und Ensembles. Darüber hinaus bietet das bunte Programm Führungen und viel Gelegenheit zu Gesprächsrunden, Austausch und geselliger Gemeinschaft der Teilnehmer. Sie alle eint ihr Interesse und ihr ehrenamtliches Wirken für die Frauenkirche.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Dieses Jahr mussten wir den Frauenkirchentag leider wieder aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus absagen. Dafür bitten wir um Verständnis. Der Celler Freundeskreis plant aber den vorbereiteten Frauenkirchentag im nächsten Jahr nachzuholen. Alle Informationen erhalten Sie demnächst. 

Weltkulturerbe erleben

Wir laden vom 27. bis 29. Mai 2022 in die Bischofsstadt Hildesheim ein. Nach der Gründung des Bistums Hildesheim durch Ludwig den Frommen im Jahr 815 entwickelte sich die Stadt zu einem der bedeutendsten Bischofssitze des Reichs. Insbesondere die erhaltenen Sakralbauten zeugen davon. Der Hildesheimer Dom und der Domschatz wurden 1985 zusammen mit der Kirche St. Michaelis in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen.

Wir freuen uns auf Sie! Das Faltblatt mit Anmeldeformular und weiteren Informationen wird demnächst HIER aktualisiert.

Kontakt

Ansprechpartnerin: Sabine Köhler
Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V., Georg-Treu-Platz 3, 01067 Dresden
Telefon: 0351 65606-600

Diese alten Leistungsschalter wurden durch neue ersetzt. (Foto: Heike Straßburger)

Neues Herzstück dank Ihrer Hilfe!

Die Frauenkirche ist mit jeder Menge Technik ausgestattet. Anders wäre die intensive und vielfältige Nutzung gar nicht möglich. Natürlich erfordern solche Anlagen eine aufmerksame Wartung. Eine wichtige Maßnahme wurde jetzt durchgeführt.

Dank der großzügigen Unterstützung unserer Mitglieder und Spender konnte die Finanzierung einer wichtigen Baumaßnahme in der Frauenkirche sichergestellt werden. Mit den sogenannten Leistungsschaltern wurde im April ein Herzstück der Elektroanlage getauscht. Was deren wichtige Aufgabe ist, erklärt ein kleiner Film. 

Mitgliederversammlung zum Nachschauen

Am 24. Oktober fand die 17. Ordentliche Mitgliederversammlung der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V. im Haus der Kirche-Dreikönigskirche in Dresden statt. Wir haben uns sehr gefreut, in diesem Jahr erstmals eine Live-Übertragung für all jene anbieten zu können, denen eine Teilnahme vor Ort nicht möglich war. Sie können die Mitgliederversammlung gern nachschauen. Wir danken Ihnen für Ihr Interesse.

Zum Video