Mitarbeiter*in (m/w/d) im Besucherdienst

Die Frauenkirche ist ein Gotteshaus, das mit Blick auf seine Geschichte von Zerstörung und Wiederaufbau sowohl in Dresden als auch weltweit zu Frieden und Versöhnung mahnt. Die gemeinnützige Stiftung Frauenkirche Dresden gestaltet das vielfältige Leben in der Frauenkirche und verantwortet den dauerhaften Erhalt des einzigartigen Gotteshauses im Einklang mit dieser zentralen Botschaft. Die Frauenkirche versteht sich als eine offene Kirche, die durch Unterstützung von Menschen aller Welt für Menschen aus aller Welt wiedererrichtet wurde.

Die Stiftung Frauenkirche Dresden besetzt zum 01.01.2023 eine Stelle als

Mitarbeiter*in im Besucherdienst (m/w/d)
mit 35 bis 40 Wochenstunden

Wir bieten Ihnen einen einzigartigen Arbeitsplatz in einer der bekanntesten Kirchen weltweit, einen unbefristeten Arbeitsvertrag, eine kollegiale Einarbeitung, das Mitwirken in einem hoch motivierten Team sowie eine sehr vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die sich an den Bedürfnissen unserer zahlreichen Gäste aus nah und fern ausrichtet.

Dafür suchen wir Sie:

  • Ansprechpartner*in für Besucher*innen im Kirchraum
  • Begrüßung, Einlass und Einweisung von Gruppen und Einzelbesucher*innen im Rahmen der Offenen Kirche, von Orgelandachten, Gottesdiensten u.a.
  • Information zum Wiederaufbau, zum Kirchbau sowie zur Nutzung der Frauenkirche
  • Beantwortung der Fragen unserer Gäste
  • Beratung zu den verschiedenen Angeboten der Frauenkirche Dresden, z. B. zu Konzerten, und Verkauf von Tickets für Konzerte, Kirchenführungen, Filmvorführungen, Audioguides u.a.
  • Verkauf von Merchandisingartikeln

Das bringen Sie mit:

  • kommunikative Stärke, Aufgeschlossenheit, freundliches Auftreten
  • Erfahrungen im Umgang mit Gästen und/ oder Kund*innen in vergleichbaren Bereichen
  • Affinität zu den Themen der Frauenkirche, z. B. geistliches Leben, Musik, Architektur
  • hohe Motivation und zeitliche Flexibilität

Wir erwarten ein hohes Maß an serviceorientiertem und eigenverantwortlichem Handeln, Team- und Organisationsfähigkeit.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens erteilen.

Interessiert?

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Angabe einer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis 14. Oktober 2022 ausschließlich elektronisch an bewerbungen@frauenkirche-dresden.de (bitte möglichst als zusammengefasster PDF-Anhang).

Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter der Rufnummer 0351/65606-200.

Werden Sie Teil einer großen Gemeinschaft an Menschen, die sich haupt- und ehrenamtlich für das Leben in der Frauenkirche engagieren. Wir freuen uns auf Sie!