Adventskonzert

Datum
Do, 6. Dezember 2018, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Vincent Lübeck
Präludium und Fuge E-Dur für Orgel

Jean Baptiste Loeillet
Sonate G-Dur für Trompete und Orgel

Johann Gottfried Walth
er
Concerto A-Dur für Orgel

Giovanni Buonaventura Vivani
Sonate Nr.2 C-Dur für Trompete und Orgel

Zwei Choralvorspiele für Corno da caccia und Orgel
   Dietrich Buxtehude
   "Nun kommt der Heiden Heiland"
   "Lobt Gott ihr Christen allzugleich"

Michel Corrette
Noël Allemand“ Konzert C-Dur über „Lobt Gott ihr Christen allzugleich“
für zwei Corni da caccia und Orgel    

Johann Sebastian Bach
Kanonische Veränderungen über „Vom Himmel hoch da komm ich her“ 

Zwei Choralvorspiele für Trompete und Orgel
   Gottfried August Homilius
   Gelobet seist du, Jesu Christ“ HoWV X.14    

   Georg Friedrich Kauffmann
   “Gelobet seist du, Jesu Christ”

Johann Sebastian Bach
Fantasie G-Dur für Orgel BWV 572

Giuseppe Torelli
Konzert C-Dur für zwei Trompeten und Orgel
 

Ludwig Güttler & Volker Stegmann Trompete & Corno da caccia
Orgel Friedrich Kircheis

Ludwig Güttler ist auf Trompete und Corno da caccia einer der erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart. Als Solist und Dirigent begeistert er im In- und Ausland und gibt jährlich über 100 Konzerte. Mehr als fünfzig hoch gelobte Tonträger dokumentieren sein vielseitiges Musizieren, für seine großartigen Leistungen wurde er mehrfach ausgezeichnet. Dank seiner Forschungen ist die Konzertliteratur durch vergessene und unbekannte Werke bereichert worden. Außerordentlicher Beliebtheit erfreuen sich auch Güttlers Konzerte in der Frauenkirche Dresden.

Friedrich Kircheis studierte an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn – Bartholdy“ in Leipzig, und legte dort 1964 das Staatsexamen ab. Nach einer Organistenstelle in Grimma kam er 1973 als Organist und Kantor an die Dresdner Diakonissenhauskirche, wo er bis 2005 hauptberuflich tätig ist. Seine Rundfunkaufnahmen und Schallplatteneinspielungen weisen nachdrücklich auf die Tradition der sächsischen Kirchenmusik hin, der sich Friedrich Kircheis verpflichtet fühlt.

Volker Stegmann, in Zwickau geboren, studierte nach seiner Ausbildung zum Gitarrenbauer in Markneukirchen an der Musikhochschule Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Sein erstes Engagement als Solotrompeter erhielt er 1989 an der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, 1994 wechselte er als stellv. Solotrompeter zur Sächsischen Staatskapelle Dresden.
Neben seiner Tätigkeit im Orchester wirkt Volker Stegmann kammermusikalisch in den Ensembles »Virtuosi Saxoniae«, dem »Blechbläserensemble Ludwig Güttler« und im »Dresdner Trompeten Consort« mit. Darüber hinaus sind CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen Bestandteil seiner Tätigkeit wie auch Konzertreisen, die ihn in weite Teile Europas, Nord- und Südamerikas sowie nach Asien führen.

 

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:54,00 €
Preisgruppe 2:44,00 €
Preisgruppe 3:29,00 €
Preisgruppe 4:17,00 €

Reservierungsanfrage senden