Kirchenklänge für junge Ohren

Datum
So, 27. Januar 2019, 15:30 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Die Musik von Vater und Sohn Mozart

ensemble frauenkirche dresden
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Geistliches Wort Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke


empfohlen für Kinder ab 5 Jahre

Zwischen musikalischer Früherziehung und Dressur eines Wunderkindes: Das Verhältnis von Leopold Mozart zu seinem Sohn Wolfgang ist eines der fruchtbarsten der Musikgeschichte. So wie der Vater die Begabung seines Sohnes entdeckte und förderte, zollte dieser den väterlichen kompositorischen Fähigkeiten zeitlebens Respekt. Das Orchester der Frauenkirche lässt Kinder wie Eltern an dieser familiären Erfolgsgeschichte teilhaben und nimmt so gerade den jungen Ohren auf einfühlsame Weise die Scheu vor klassischer Musik.

Die Dresdner Frauenkirche möchte Kinder und Jugendliche für klassische Musik begeistern und hat dafür eigene Formate entwickelt. Zwei Familienkonzerte stehen unter der Überschrift „Kirchenklänge für junge Ohren“ und richten sich an Kinder zwischen 5 und 12 Jahren. Gestaltet werden sie von Frauenkirchenorganist Samuel Kummer und Frauenkirchenkantor Matthias Grünert. In den jeweils einstündigen Programmen stellen sie unterhaltsame Werke vor, die sie eigens für das junge Publikum ausgewählt haben.

Ticketinformationen

Kinder (bis 14 Jahre):4,00 €
Erwachsene:8,00 €

Reservierungsanfrage senden