Internationale Dresdner Orgelwochen

Datum
Mi, 14. August 2019, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

im Rahmen des Dresdner Orgelzyklus

Konzertreihe der Dresdner Innenstadtkirchen
Kathedrale – Kreuzkirche – Frauenkirche und des
Dresdner Kulturpalastes

Werke von Antonín Dvořák, Leoš Janáček und Vítězslav Novák

Orgel Jan Dolezel (Prag, Tschechien)


Sie sind das jährliche Highlight des Dresdner Orgelzyklus: die Internationalen Dresdner Orgelwochen. Von Juli bis Anfang September präsentieren Interpreten aus aller Welt den musikalischen Reichtum ihrer Länder an den Orgeln der Dresdner Innenstadt. Von den insgesamt 10 Konzerten finden vier in der Frauenkirche statt. Die Organisten dieser Abende kommen aus Polen, Großbritannien, Tschechien und Belgien und ermöglichen so eine europäische Klangreise.

Der Dresdner Orgelzyklus wurde 2006 als eine gemeinsame Konzertreihe der Dresdner Innenstadtkirchen – der Frauenkirche, der Kathedrale und der Kreuzkirche – ins Leben gerufen. Im wöchentlichen Wechsel präsentieren seither jeweils mittwochs die Organisten der jeweiligen Gotteshäuser bzw. renommierte Gäste die Klangvielfalt ihrer Instrumente und den reichen Schatz der Orgelliteratur. Jährlicher Höhepunkt sind die sommerlichen Internationalen Dresdner Orgelwochen, bei denen Organisten aus aller Welt musikalische Brücken von ihrer Heimat nach Deutschland schlagen. Mit der Wiedereröffnung des Dresdner Kulturpalastes und seiner Eule-Orgel erweiterte sich Ende 2017 der Kreis der Innenstadtorgeln. An den nunmehr vier Konzertorten präsentiert sich dem Publikum eindrücklich, was der große französische Komponist und Organist César Franck meinte, als er ausrief: »Mon orgue, c'est un orchestre!«

Ticketinformationen

Vorverkauf:8,00 €
Abendkasse:8,00 €

Reservierungsanfrage senden