Verflechtungen

Datum
Fr, 27. September 2019, 20:00 Uhr

Ort
Unterkirche der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett Es-Dur (1823) 4. Satz, Fuga
Samuel Barber
Quartett h-Moll op. 11 (1936)
Johann Sebastian Bach
5 Fugen aus dem Wohltemperierten Klavier bearbeitet
für Streichquartett von Wolfgang Amadeus Mozart KV 405
Fuge in Es-Dur, Fuge in c-Moll, Fuge in D-Dur
Fuge in d-Moll, Fuge in E-Dur
Ludwig van Beethoven
Quartett a-Moll op. 132

Schumann Quartett


So vielfältig wie die Werke von Johann Sebastian Bach sind auch deren Bearbeitungen. Besonders die verflochtenen Stimmführungen seiner Fugen bieten sich für die Interpretation durch die filigranen und differenzierten Klänge des Streichquartettes an. Das Schumann Quartett interpretiert die Musik Bachs – in der Bearbeitung von Wolfgang Amadeus Mozart – mit großer Präzision und gleichzeitig lustvoller Sinnlichkeit. Ergänzt wird das Programm unter anderem durch das bekannteste Stück des postromantischen amerikanischen Komponisten Samuel Barber. Der zweite Satz seines Streichquartett op. 11, das »Adagio for Strings«, wurde beispielsweise bei den Begräbnissen von Präsident Eisenhower und Albert Einstein gespielt.

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:54,00 €
Preisgruppe 2:44,00 €
Preisgruppe 3:29,00 €
Preisgruppe 4:17,00 €

Reservierungsanfrage senden