Geistliche Sonntagsmusik

Datum
So, 22. März 2020, 16:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Passio et Resurrectio
Konzertzyklus PRAETORIUS 2021–22

Instrumentalwerke und Motetten von
Michael Praetorius (1572–1621)

Kammerchor der Frauenkirche
Instrumenta Musica

Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Das umfangreiche Vermächtnis des berühmtesten Musikers, Komponisten und Musikgelehrten der Renaissance Michael Praetorius würdigt die Frauenkirche als Praeludium auf dessen 450. Geburtsjahr bzw. 400. Todesjahr in einer eigenen Konzertreihe. Die Werke des Dresdner »Hofcapellmeisters von Haus aus« werden in seinem Jubiläumsjahr 2021 sicherlich eine Renaissance erfahren. Auch die Frauenkirche Dresden plant für 2021–22 einen Konzertzyklus, um den großen Musiker, der mit Schütz, Schein und Scheidt bekannt war, zu ehren. Unweit der Grabplatte des geschätzten Kapellmeister-Kollegen Heinrich Schütz vermittelt das Konzert eine erste Einstimmung auf diese Reihe.

Mit Geistlichem Wort, Gebet und Segen

--

Die Geistlichen Sonntagsmusiken präsentieren das reiche Erbe der Kirchenmusik: eine Vielfalt, die sich widerspiegelt in Kantaten, Messvertonungen, Motetten und Instrumentalwerken. Ob Trompete und Orgel, a cappella oder Figuralmusik – die abwechslungsreichen, knapp einstündigen Programme durchziehen stimmig das Kirchenjahr und deuten den Charakter des jeweiligen Sonntags musikalisch aus. Hinzu treten Gedanken zum Evangelium, Gebetsanliegen und Segenswünsche. 

Ticketinformationen

Vorkauf:12,00 €
Abendkasse:12,00 €

Reservierungsanfrage senden