Albrecht Mayer

Datum
Sa, 10. Oktober 2020, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Werke von Antonio Vivaldi,
Giuseppe Sammartini
Alessandro Marcello und
Pietro Castrucci

Oboe Albrecht Mayer
I musici di Roma
Violine und Leitung Antonio Anselmi

Mit musikalischen Schätzen aus Italien sind heute Albrecht Mayer und seine musikalischen Begleiter, »I Musici di Roma«, in Dresden zu Gast. Vor drei Jahren hat der außergewöhnliche Oboist diese italienischen Kostbarkeiten in Rom aufgenommen. »Es hat so viel Spaß gemacht, die Geschichte dieser Werke zu ergründen«, erklärt er. »Sie waren in ganz Europa zu hören und trugen zum Lebensgefühl und zur kulturellen Vielfalt bei.« Dresden spielt, das darf mit leisem Stolz vielleicht ergänzt werden, bei dieser Werkauswahl keine geringe Rolle: einige der eingespielten Werke entstammen dem berühmten Dresdner »Schranck II«, dem kostbaren, Tausende Blätter umfassenden Notenarchiv der Dresdner Hofkapelle in der Katholischen Hofkirche.

--

Die ersten Erfahrungen mit Musik sammelte Albrecht Mayer als Mitglied des Domchors in seiner Heimatstadt Bamberg, und vielleicht findet der warme, sangliche Charakter seines Oboenspiels dort seine Wurzeln. Sein Musizieren weckt immer wieder höchstes Lob: Da ist von “Götterfunken” die Rede, von der “wundersamen Oboe” oder davon, dass Mayer die Oboe “zum Erführungsinstrument erhebt”. Seine berufliche Laufbahn begann Albrecht Mayer 1990 als Solo-Oboist der Bamberger Symphoniker. Seit 1992 hat er die gleiche Position bei den Berliner Philharmonikern inne und parallel dazu machte er sich einen Namen als Konzertsolist. Inzwischen ist er einer der gefragtesten Oboisten unserer Zeit. 

Sie sind ein Phänomen: I Musici di Roma sind das älteste, mittlerweile in der zweiten Generation musizierende Kammerensemble. Das triumphale Debüt im März 1952 bei der Accademia di Santa Cecilia in Rom ebnete den Weg in eine phantastische Karriere, wodurch sich das Ensemble in kürzester Zeit im internationalen Konzertleben etabliert hat. Ihre legendäre Einspielung der Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi wurde über 25 Millionen Mal verkauft. Dank I Musici di Roma wurde die italienische Musik des 18. bis 20. Jahrhunderts auf fünf Kontinenten bekannt und geliebt.

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:59,00 €
Preisgruppe 2:44,00 €
Preisgruppe 3:29,00 €
Preisgruppe 4:19,00 €

Reservierungsanfrage senden