Mozart zu Gast in Dresden

Datum
Sa, 13. Juni 2020, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Eine musikalische Zeitreise in das Jahr 1789

ensemble frauenkirche dresden
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Einige Jahre, bevor die ersten Mozartschen Opern in Dresden zur Aufführung kommen sollten, machte der 33-jährige Komponist in Begleitung seines Freundes Fürst Karl Lichnowsky auf einer Reise nach Berlin der Residenzstadt seine Aufwartung. Er blieb eine Woche, hörte eine Messe des Hofkapellmeisters Naumann, schaute als Überraschungsgast bei einigen Privatkonzerten vorbei und wurde auch prompt zu einem Konzert beim Kurfürsten eingeladen. Im Konzert erklingt Musik von Komponisten der damaligen Dresdner Musiklandschaft, die Mozart kennengelernt haben dürfte. So werden wir jetzigen Zuhörer in Mozarts Zeit entführt.

--

Sie sind allesamt Meister ihres Faches, profilierte Mitglieder zweier traditionsreicher Orchester – der Sächsischen Staatskapelle Dresden und der Dresdner Philharmonie: die Musikerinnen und Musiker des ensemble frauenkirche dresden. Erlesen und vielseitig, lebendig und stilsicher präsentieren sie unter der Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert seit nunmehr 15 Jahren große Meisterwerke und versteckte Kleinode aus 400 Jahren Musikgeschichte. Eine besondere Expertise hat sich das Ensemble dank seiner historisch informierten Aufführungspraxis für die Werke Johann Sebastian Bachs und für Werke von Komponisten mit einem Bezug zu Dresden und der Frauenkirche erarbeitet.

--

Und vor dem Konzert ... Konzerteinführung um 19 Uhr
im Gespräch mit Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:39,00 €
Preisgruppe 2:29,00 €
Preisgruppe 3:19,00 €
Preisgruppe 4:14,00 €

Reservierungsanfrage senden