Barocke Kantaten & Concerti

Datum
Sa, 14. April 2018, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Johann Sebastian Bach
Kantate »Gelobet sei der Herr, mein Gott« BWV 129
Ouvertüre Nr. 3 BWV 1068
Konzert für zwei Violinen BWV 1043
Concerto D-Dur Nr. 2

Georg Friedrich Händel
Concerto a due cori F-Dur HWV 334

Sopran Jana Büchner
Alt Henriette Gödde
Bass Egbert Junghanns
Mitteldeutsches Kammerorchester
Sächsisches Vocalensemble


Leitung Ludwig Güttler

Mit freundlicher Unterstützung der Sigrid und Wolfgang Kühnemann Stiftung



1996 gegründet, avancierte das Sächsische Vocalensemble in kürzester Zeit zu einem international geschätzten Spitzenensemble. Maßstabsetzende Aufführungen Alter Musik, Stilsicherheit, präzise Artikulation und Intonation, Virtuosität und emotionale Tiefe sind Markenzeichen des Chores. Einen Programmschwerpunkt bildet die Musik zwischen Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach, gleichfalls das Repertoire aus den Beständen der Dresdner Hofmusik. Daneben sind stets die nachfolgenden Jahrhunderte bis in die Gegenwart einbezogen. Bei vielen der ausgewählten Werke handelt es sich um Raritäten. Seit der Gründung wird das Ensemble von Rundfunkanstalten verpflichtet und gastiert auf renommierten internationalen Festivals. Inzwischen liegen über 20 teils preisgekrönte CDs vor, in denen sich die enorme Bandbreite und Klangschönheit des Chores zeigt.

 

Das Mitteldeutsche Kammerorchester wurde 1987 an der Musikhochschule »Franz Liszt« in Weimar auf Anregung des Konzertmeisters Andreas Hartmann von damaligen Studenten gegründet, die heute an den ersten Pulten führender Klangkörper engagiert sind, darunter das MDR Sinfonieorchester, das Leipziger Gewandhausorchester, die Staatskapelle Weimar, die Staatskapelle Halle und die Magdeburger Philharmonie. Neben sinfonischem Repertoire des 18. und 19. Jahrhunderts bildet die oratorische
Literatur einen besonderen Schwerpunkt des Orchesters. Eine erfolgreiche Konzerttätigkeit führte das Mitteldeutsche Kammerorchester auf so renommierte Podien wie die Kölner Philharmonie sowie zu bedeutenden Festivals, darunter das Würzburger Barockfest, die Thüringer Bachwochen und das Braunschweiger Kammermusikpodium (heute Braunschweig Classix Festival).
Mit dem Thomanerchor und dem Leipziger Vocalensemble gestaltet der Klangkörper zyklische Aufführung von Bachkantaten in der Thomaskirche und begleitete Preisträger des Internationalen Bachwettbewerbs im Gewandhaus zu Leipzig. Neben Rundfunk- und Fernsehaufnahmen komplettieren zahlreiche
Einspielungen von Werken Vivaldis, Bachs und Mozarts das künstlerische Wirken des Mitteldeutschen
Kammerorchesters.

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:74,00 €
Preisgruppe 2:54,00 €
Preisgruppe 3:29,00 €
Preisgruppe 4:14,00 €

Reservierungsanfrage senden