Frauenkirche Bachtage | BACH wiederentdeckt

Datum
Sa, 6. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Johann Nikolaus Bach
Missa brevis »Allein Gott in der Höh sei Ehr«
Johann Christian Bach
Magnificat (1758)

Johann Sebastian Bach

Kantate »Ich bin vergnügt mit meinem Glücke« BWV 84
Kantate »Du Hirte Israel, höre« BWV 104

Wilhelm Friedemann Bach

Kantate »Lobet Gott, unseren Herrn Zebaoth«

Sopran Anja Zügner
Alt Susanne Langner   
Tenor Albrecht Sack       
Bass Andreas Scheibner   

Sächsisches Vocalensemble
Virtuosi Saxoniae

Leitung Ludwig Güttler

So, wie das Kammerorchester Virtuosi Saxoniae auf der einen Seite - dank Verstärkung durch weitere Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden — gelegentlich auch groß besetzte Werke etwa von Beethoven oder Mendelssohn aufführt, tritt es auf der anderen Seite auch als Solistenensemble in Erscheinung. In einer einfachen Streicherbesetzung plus Flöte, Oboe oder Trompete bzw. Corno da caccia ist eine spezifische Interpretation klein besetzter Werke möglich — sei es ein Cembalo- oder ein Flötenkonzert, ein Trompetenkonzert oder eine Kantate.

Aufregend, berührend und faszinierend ist die große Anzahl der Werke von Johann Sebastian Bach. Der Frauenkirche Dresden ist es daher ein Herzensanliegen, ihnen einen prägnanten Stellenwert in der Ausgestaltung ihres musikalischen Lebens einzuräumen. Bachs Kompositionen durchziehen das Jahr, denn seine über 1.000 Choräle, Kantaten, Messen, Oratorien sowie weltlichen Werke bieten einen schier unerschöpflichen Quell der Inspiration. Um dem Publikum die Schaffensvielfalt des Organisten, Kantors, Hofkammermusikers, Hofkapellmeisters und Hofkompositeurs zudem in einer zeitlich verdichteten Spanne zu verdeutlichen, wurden 2012 die Frauenkirchen-Bachtage ins Leben gerufen. Sie sind ein Hinführen zur Musik des Barockmeisters und eine Einordnung ausgewählter Werke im Rahmen seines Gesamtschaffens. Im nunmehr siebten Jahr offenbart das kleine Festival die Genialität, Mannigfaltigkeit und ungebrochene Modernität Bachs. Die neun Konzerte der Frauenkirchen-Bachtage 2018 vermitteln neben der Kraft des Originals auch eindrücklich die Lust an der Bearbeitung und die Faszination an der Neuinterpretation.

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:74,00 €
Preisgruppe 2:54,00 €
Preisgruppe 3:29,00 €
Preisgruppe 4:14,00 €

Reservierungsanfrage senden