Dresdner Orgelzyklus

Datum
Mi, 24. April 2019, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Konzertreihe der Dresdner Innenstadtkirchen
Kathedrale – Kreuzkirche – Frauenkirche und des
Dresdner Kulturpalastes

Preisträgerkonzert

Orgel Martin Sturm, Gewinner des Johann-Pachelbel-Preises
der 67. Internationalen Orgelwoche Nürnberg - Musica sacra 2018


Martin Sturm, geboren 1992, wird als Organist, Improvisator und Komponist von Publikum und Fachpresse gleichermaßen hochgeschätzt. Seine internationale Konzerttätigkeit führt ihn zu bedeutenden Festivals, in Kathedralkirchen und Konzerthäuser sowie an berühmte historische Instrumente. Trotz seiner jungen Karriere ist er bereits mehrfach preisgekrönt: Im vergangenen Jahr gewann er den 1.Preis sowie den Sonderpreis für die beste Leistung an historischen Orgeln des Interpretationswettbewerbes der "Internationalen Orgelwoche Nürnberg". 2016 erhielt er den Publikumspreis der "International Organ Improvisation Competition Haarlem" sowie den 1. Preis im Improvisationswettbewerb des „Festival Europäische Kirchenmusik” Schwäbisch Gmünd. Außerdem wurde er für seine außergewöhnlichen künstlerischen Leistungen vom Universitätsbund Würzburg mit dem Förderpreis der Keck-Köppe-Stiftung ausgezeichnet. 2013 wurde Martin Sturm der 1.Preis im Improvisationswettbewerb des "International Organ Festivals St Albans" zugesprochen.


Der Dresdner Orgelzyklus wurde 2006 als eine gemeinsame Konzertreihe der Dresdner Innenstadtkirchen – der Frauenkirche, der Kathedrale und der Kreuzkirche – ins Leben gerufen. Im wöchentlichen Wechsel präsentieren seither jeweils mittwochs die Organisten der jeweiligen Gotteshäuser bzw. renommierte Gäste die Klangvielfalt ihrer Instrumente und den reichen Schatz der Orgelliteratur. Jährlicher Höhepunkt sind die sommerlichen Internationalen Dresdner Orgelwochen, bei denen Organisten aus aller Welt musikalische Brücken von ihrer Heimat nach Deutschland schlagen. Mit der Wiedereröffnung des Dresdner Kulturpalastes und seiner Eule-Orgel erweiterte sich Ende 2017 der Kreis der Innenstadtorgeln. An den nunmehr vier Konzertorten präsentiert sich dem Publikum eindrücklich, was der große französische Komponist und Organist César Franck meinte, als er ausrief: »Mon orgue, c'est un orchestre!«

Ticketinformationen

Vorverkauf:8,00 €
Abendkasse:8,00 €

Reservierungsanfrage senden