Forum Frauenkirche | Podiumsdiskussion

Datum
Do, 28. März 2019, 19:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Kooperationspartner

»70 Jahre Grundgesetz – ist Demokratie out?«

Am 8. Mai 1949 beschloss ein von Landesparlamenten gewählter parlamentarischer Rat das Grundgesetz. Siebzig Jahre ist das nun her. Doch wie ist heute das Verhältnis der Deutschen zu ihrer Verfassung? Unterscheidet sich die Sicht auf die Demokratie in Ost und West? 

Auf dem Podium:

Wolfgang Thierse

ehem. Präsident des Deutschen Bundestages

Prof. Dr. Astrid Lorenz 
Inhaberin des Jean-Monnet-Lehrstuhls Politisches System der Bundesrepublik Deutschland/Politik in Europa und Mitglied im Fachbeirat Wissenschaft der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Miriam Tscholl 
Leiterin Bürgerbühne
Staatsschauspiel Dresden, Kleines Haus

Lukas Rietzschel
Schriftsteller (aktueller Roman »Mit der Faust in die Welt schlagen«)

Moderation: Alexandra Gerlach

--

Die Veranstaltungsreihe Forum Frauenkirche, die die Stiftung Frauenkirche Dresden in Kooperation mit der Sächsischen Staatskanzlei und der Technischen Universität Dresden veranstaltet, hinterfragt im Jahr 2019 unter dem Jahresmotto »In guter Gesellschaft – wie wollen wir miteinander leben?«, was unsere Gesellschaft ausmacht und an welchen Werten sie sich orientiert. In Vorträgen und Diskussionsrunden kommen Experten aus Politik und Wirtschaft ebenso zu Wort wie z. B. Mediziner und Theologen. Die Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen.

Nächster Termine:

Do 20.06. 19:30 Uhr Prof. Dr. Joachim Bauer
»Was braucht eine Gesellschaft für ein friedliches Zusammenleben?«

Eintritt frei