ABGESAGT: Dresdner Musikfestspiele zu Gast

Datum
Mi, 10. Juni 2020, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Leider kann das Konzert nicht stattfinden.

--

Johannes Brahms
»Ein deutsches Requiem« op. 45

Sopran Robin Johannsen
Bass Johannes Weisser
Arnold Schoenberg Chor
Dresdner Festspielorchester
Leitung René Jacobs

Als Johannes Brahms sein »Deutsches Requiem« schuf, hatte er weniger den christlichen Erlösungsgedanken und Seelenfrieden der Verstorbenen im Sinn, sondern schrieb vielmehr eine Musik, die den Hinterbliebenen Trost spenden sollte. Statt lateinischer wählte der Komponist deutsche Bibeltexte und verknüpfte meisterhaft romantische Stilelemente mit barocken Ausdrucksmitteln. Ein Paradewerk für das Dresdner Festspielorchester, das mit René Jacobs – dem Spezialisten für historische Aufführungspraxis – am Dirigierpult, dem Arnold Schoenberg Chor sowie der Sopranistin Robin Johannsen und dem Bass Johannes Weisser dem Originalklang dieser Schlüsselkomposition der Oratoriengeschichte auf historischen Instrumenten nachspüren wird. Seit einigen Jahren widmet sich René Jacobs zunehmend dem romantischen Repertoire und begibt sich nun gemeinsam mit dem Dresdner Festspielorchester ins Herz der Epoche.

 

Ticketinformationen

Das Konzert wurde abgesagt.
Tickets werden erstattet. 

INFORMATIONEN ZUR TICKETRÜCKGABE FINDEN SIE HIER.

Wir danken für Ihr Verständnis.