ABGESAGT: Streicherklänge aus Österreich

Datum
Fr, 5. März 2021, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Leider muss die Veranstaltung abgesagt werden.
Die Tickets werden erstattet.

--

Anton Bruckner

Streichquintett F-Dur WAB 112
Joseph Haydn
Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur, Hob. VIIb:1
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonia concertante KV 364

Zürcher Kammerorchester
Violoncello und Leitung Truls Mørk

Was wäre die Musikgeschichte ohne Österreich! Im 18. und 19. Jahrhundert war dieses Land ein einziger Klangkosmos. In allen Landesteilen und in den prächtigen Salons der Städte tummelte sich die musikalische Avantgarde und tüftelte an der Zukunft der Musik. Neuartige Kombinationen von Instrumenten, ungewöhnliche Formexperimente, immer wieder aufwühlendtiefsinnige langsame zweite Sätze – mitten in Europa brodelte es vor überbordender Kreativität. Mit drei Werken von Haydn, Mozart und Bruckner lassen das Zürcher Kammerorchester und der Cellist Truls Mørk diese goldene Epoche der Musik wieder auferstehen. Und vielleicht geht es Ihnen bei dem heute unbekannteren Anton Bruckner ja wie einem Kritiker bei der Uraufführung des Streichquintetts: »Die Perle des Quintetts aber ist das Adagio, eines der edelsten, verklärtesten, zartesten und klangschönsten, die in neuerer Zeit überhaupt geschrieben wurden!«

Ticketinformationen

Das Konzert wurde abgesagt.
Tickets werden erstattet. 

Bitte beachten Sie: Die Erstattung des Ticketpreises wird durch die Vorverkaufsstelle übernommen, bei der die Tickets erworben wurden. Neben dem Ticketservice der Stiftung Frauenkirche Dresden können dies bspw. CTS-Eventim-Vorverkaufsstellen, SZ-Treffpunkte bzw. die Kassen eventueller Kooperationspartner sein. 

INFORMATIONEN ZUR TICKETRÜCKGABE FINDEN SIE HIER.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Reservierungsanfrage senden