ABGESAGT: Johann Sebastian Bach und die Frühklassik

Datum
So, 4. April 2021, 21:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Leider muss die Veranstaltung abgesagt werden.
Die Tickets werden erstattet.

--

Bach+

Johann Sebastian Bach
»Der Himmel lacht, die Erde jubilieret«
BWV 31, Sinfonia und Schlusschoral,
Pièce d’Orgue BWV 572,
Triosonate Nr. 6 G-Dur BWV 530,
Choralbearbeitungen
Johann Joachim Quantz
Hornkonzert Es-Dur

Hörner Stephan Katte
Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer

Gerade einmal 12 Jahre liegt ihr Geburtsdatum auseinander, und doch könnte ihre Musik kaum unterschiedlicher sein. Sogar in Dresden begegnet sein könnten sich Johann Sebastian Bach und Johann Joachim Quantz. Denn als Bach im Jahre 1736 nicht nur die Silbermann-Orgel der Frauenkirche einweiht, sondern für seine Überreichung der »h-Moll-Messe« am Dresdner Hof den Titel Königlich- Polnischer und Kurfürstlich-Sächsischer Hofcompositeur empfängt, war Quantz bereits sechs Jahre in jener Hofkapelle, die den gleichen wohlklingenden Namen trägt, als Flötist angestellt. Nicht nur als Interpret auf historischen Hörnern hat sich Stephan Katte einen Namen gemacht. Er baut sie auch und sie sind weltweit gefragt.

Ticketinformationen

Das Konzert wurde abgesagt.
Tickets werden erstattet. 

Bitte beachten Sie: Die Erstattung des Ticketpreises wird durch die Vorverkaufsstelle übernommen, bei der die Tickets erworben wurden. Neben dem Ticketservice der Stiftung Frauenkirche Dresden können dies bspw. CTS-Eventim-Vorverkaufsstellen, SZ-Treffpunkte bzw. die Kassen eventueller Kooperationspartner sein. 

INFORMATIONEN ZUR TICKETRÜCKGABE FINDEN SIE HIER.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Reservierungsanfrage senden