FORUM FRAUENKIRCHE online

Datum
Do, 20. Mai 2021, 19:00 - 20:15 Uhr

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Kooperationspartner

»Russland und die Europäische Union in der internationalen Politik –
Gemeinsame Herausforderungen, gemeinsame Interessen?« 


Öffentliches Online-Forum

Die Beziehung zwischen der Europäischen Union und Russland sind auf einem Tiefpunkt. Nicht erst seit der Annexion der Krim bewegen sich die Beziehungen scheinbar nur in eine Richtung – abwärts. Aktuelle Konflikte wie der Bau der Pipeline Nord-Stream 2 oder die Verhaftung von Alexej Nawalny beherrschen den Diskurs. Zugleich wird das internationale Umfeld, in dem sich die beiden Nachbarn bewegen, immer komplexer und diffuser. Geopolitische Konfliktlagen und globale Herausforderungen – von Klimawandel und Pandemiebekämpfung über Rüstungskontrolle und Cybercrime bis hin zu Ressourcenkonflikten und Flüchtlingsbewegungen – beschäftigen Regierungen wie Gesellschaften. Viele dieser Herausforderungen werden nur in einem konstruktiven Miteinander aller international relevanten Akteure zu bewältigen sein.

Ohne die Differenzen im Binnenverhältnis der beiden Partner zu vernachlässigen, möchten wir in dieser Veranstaltung deshalb den Blick auf die externen Herausforderungen richten, denen sich beide Partner gegenübersehen. Welche globalen Problemlagen stehen derzeit im Vordergrund, insbesondere im Bereich der Friedens- und Sicherheitspolitik? Lassen sich dabei gemeinsame Interessen identifizieren? Wie könnte es gelingen, zu einem abgestimmten oder gar gemeinschaftlichen Vorgehen im Hinblick auf diese gemeinsamen Interessen zu kommen? Wie könnte sich eine derartige Zusammenarbeit wiederum auf das binnenpolitische Verhältnis auswirken?

PROGRAMM

19.00 UHR | MUSIKALISCHE ERÖFFNUNG
Horn Stephan Katte
Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer

BEGRÜSSUNG
Oliver Krauß MdL, Vorsitzender des Vorstands
Stiftung Entwicklung und Frieden, Bonn

19.05 UHR | DISKUSSION
Rüdiger von Fritsch,
Ehemaliger deutscher Botschafter in Moskau, Berlin
Irina Kobrinskaya, Historikerin und Senior Research Fellow
Institut für Weltwirtschaft und Internationale Beziehungen (IMEMO)
der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau
Angela Stent, Direktorin
Center for Eurasian, Russian and East European Studies
Professor of Government and Foreign Service
Georgetown University, Washington, D.C.

19:55 UHR | INTERAKTIVER AUSTAUSCH MIT DEM PUBLIKUM

20.15 UHR | MUSIKALISCHE VERABSCHIEDUNG
Horn Stephan Katte
Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer

--

MODERATION
Sabine Adler, Korrespondentin und Autorin, Deutschlandfunk, Berlin

Informationen zur Teilnahme

Das Online-Forum steht allen Interessierten offen.

Wenn Sie mit diskutieren möchten, können Sie sich HIER für die Teilnahme anmelden.
Die Veranstaltung findet über die Plattform Zoom statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie dann kurz vor der Veranstaltung.

Alternativ können Sie die Veranstaltung über einen Livestream verfolgen.

ZUM LIVESTREAM