Wir empfehlen das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes.

Bach +

Blick in die Ewigkeit

Für Max Reger war Bach „Anfang und Ende aller Musik“. Dabei war er doch selbst mitverantwortlich, dass die Musikgeschichte weiterging und aus der Romantik heraus beherzt in Richtung Moderne stapfte. Dort wartete dann der große französische Komponist Messiaen. Er hat mit seinen Werken für Orgel den Klang des 20. Jahrhunderts geprägt wie kaum ein anderer.

Johann Sebastian Bach
Passacaglia c-Moll BWV 582
Choralbearbeitungen
Oliver Messiaen
Les Corps Glorieux IV. Combat de la mort et de la vie
Max Reger
Fantasie über den Choral »Alle Menschen müssen sterben« op. 52, 1

Tickets

Ort Hauptraum

Ticketinformation 12 €

Weitere Termine

Wenn Orient und Okzident sich berühren

Zurück