Wir empfehlen das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes.

Neujahrskonzert

Hallelujah!

Dankkonzert zur Verabschiedung von Ludwig Güttler
Händels »Messiah« ist der Inbegriff des barocken Oratoriums. Seit 280 Jahren steht dieses Werk für prachtvolle Chöre und innige Arien, für Jubel und Einkehr. In diesem Sinne ist es das ideale Werk, um gemeinsam im Rückblick und in freudiger Erwartung in das neue Jahr zu gehen – und einen ganz Großen zu verabschieden: Ludwig Güttler. Sein Name ist engstens mit der Frauenkirche Dresden verbunden. Für ihren Wiederaufbau setzte er sich im In- und Ausland ein, für das musikalische Leben legte er den Grundstein. Seit der Weihe der Kirche prägte er das Konzertleben mit, u.a. mit gefeierten Aufführungen des »Messias« zum Jahreswechsel. Nun übergibt er das Dirigat in die Hände seines Sohnes.

Georg Friedrich Händel
»Messiah« HWV 56
Oratorium in englischer Sprache

Solisten
Hallenser Madrigalisten
Einstudierung Tobias Löbner
Virtuosi Saxoniae
Leitung Michael Güttler

Tickets

Ort Hauptraum

Ticketinformation 28 | 49 | 70 | 95 €

Weitere Termine

Neujahrskonzert
Dankkonzert zur Verabschiedung von Ludwig Güttler
Dresdner Orgelzyklus
Max Reger zum 150. Geburtstag
Erinnern – Versöhnen – Zukunft gestalten
Psalmvertonungen der sächsischen Renaissancemusik
Dresdner Orgelzyklus
Max Reger zum 150. Geburtstag

Zurück