Wir empfehlen das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes.

Internationale Dresdner Orgelwochen

Im Geist der Spätromantik

César Franck zum 200. Geburtstag
Der Begriff »Choral« tritt bei Franck zuerst 1884 in »Prélude, Choral et Fugue« für Klavier auf. Er steht in der Tradition des frei erfundenen instrumentalen Chorals, wahrscheinlich inspiriert durch Werke wie Ludwig van Beethovens Heiliger Dankgesang eines Genesenen an die Gottheit op. 132 oder der Wiedertäuferchoral aus Giaccomo Meyerbeers »Le Prophète«. Der dritte Choral ist mit großer Wahrscheinlichkeit eine Hommage an Bachs »Präludium a-Moll BWV 543«, dessen Beginn starke Ähnklichkeiten aufweist.

César Franck
Choral Nr. 3 a-Moll
sowie Werke von Guy Ropartz, Percy Whitlock, Joseph Jongen, Philip James und Charles Tournemire

Orgel Willibald Guggenmos (St. Gallen)

Die Internationalen Dresdner Orgelwochen sind Teil des Dresdner Orgelzyklus, einer gemeinsamen Konzertreihe der Innenstadtkirchen Kathedrale – Kreuzkirche – Frauenkirche und des Kulturpalastes.

Tickets

Ort Hauptraum

Ticketinformation 8 €

Weitere Termine

Internationale Dresdner Orgelwochen
César Franck zum 200. Geburtstag
Den Kirchraum erleben bei Wort und Musik
Young Artists
Wettbewerb »Ton & Erklärung« 2020 im Fach Violine
Geistliche Sonntagsmusik
Motetten

Zurück