Donnerstagsforum

Instandhaltungsarbeiten an der Frauenkirche

Entwicklung von 2006 bis 2023

Thomas Gottschlich Stiftung Frauenkirche Dresden

Die Weihe der Frauenkirche im Oktober 2005 bedeutete den Abschluss des Wiederaufbaus des Gotteshauses. Danach traten an die Stelle der weithin sichtbaren und öffentlich aufmerksam verfolgten Bauarbeiten nicht minder wichtige, aber naturgemäß deutlich weniger spektakuläre Maßnahmen der Bauwerkswartung. Diese umfassen nicht nur bauliche Reparaturen, sondern auch die stetige Anpassung des Gebäudes an die sich verändernden energetischen oder klimatischen Anforderungen. Thomas Gottschlich ist seit dem Abschluss des Wiederaufbaus leitender Architekt der Kirchbauverwaltung der Stiftung Frauenkirche und wird Einblicke in die sich verändernden Schwerpunkte des Bauunterhalts in den vergangenen 18 Jahren geben.

--

Die Vortragsreihe, die die Fördergesellschaft der Frauenkirche veranstaltet, befasst sich mit der Geschichte und dem Wiederaufbau der Frauenkirche, architektonischen und denkmalpflegerischen Fragen aus ihrem direkten Umfeld, technologisch oder stilistisch verwandten Beispielen aus Deutschland und Europa sowie dem bürgerschaftlichen Engagement in unserer Gesellschaft. Anstelle eines Eintritts wird am Ausgang um unterstützende Spenden gebeten. Diesen Gedanken tragen die Referenten mit, indem sie auf Honorare verzichten.

Veranstaltung der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V.

Eintritt frei

Ort Unterkirche
Zugang über Eingang F

Weitere Termine

Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Entwicklung von 2006 bis 2023
Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Die Europäische Union weiterdenken
Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Konzepte für eine Erinnerungs- und Begegnungsstätte zum jüdischen Leben in Dresden
Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Donnerstagsforum
Christliche Landmarken an Radwegen in Süddeutschland
zum Kalender

Zurück