Dresdner Musikfestspiele zu Gast

Jeanine de Bique & Concerto Köln

Reihe Originalklang
»Was für eine glutvolle Stimme, die trotz ihres Obertonreichtums stets erdig klingt«, lobte »Fono Forum« Jeanine De Bique für ihr Debütalbum »Mirrors«, das die Sopranistin gemeinsam mit dem renommierten Alte-Musik-Ensemble Concerto Köln veröffentlicht hat. Darin erkundet sie Heldinnen wie Rodelinda, Agrippina und Cleopatra und enthüllt einem Spiegel gleich die verschiedenen Reflexionen dieser weiblichen Charaktere in Arien von Händel, Graun, Broschi und weiteren Komponisten. »Es scheint, als hätte alles, was mich bisher als Person und Musikerin geprägt hat, mir die Mittel gegeben, den musikalischen und emotionalen Anforderungen des Programms gerecht zu werden«, sagt die Sängerin selbst über diese sehr persönliche Werkzusammenstellung. »Mirrors« lädt dazu ein, den Facetten der Emotionen zu lauschen, Neues zu entdecken und Bekanntes zu genießen. Freuen Sie sich auf einen einzigartigen Konzertabend in der Frauenkirche!

»Mirrors« Werke aus Opern von Riccardo Broschi, Karl Heinrich Graun, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann, Leonardo Vinci

Sopran Jeanine De Bique
Concerto Köln
Konzertmeister Evgeny Sviridov

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.musikfestspiele.com

Veranstaltung der Dresdner Musikfestspiele in Kooperation mit der Stiftung Frauenkirche Dresden

Tickets

Ort Hauptraum

Ticketinformation 12 I 27 I 43 I 57 €

Weitere Termine

Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Dresdner Musikfestspiele zu Gast
Reihe Originalklang
Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Kirchenführung und Orgelklang
Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Dresdner Musikfestspiele zu Gast
Reihe Originalklang
Geistliche Sonntagsmusik
Johann Sebastian Bach
zum Kalender

Zurück