Lydia Schimmer zieht alle Register

Es gibt in Deutschland exakt zwei Domkapellmeisterinnen. Eine davon ist Lydia Schimmer aus Stuttgart. Sie steht für eine neue Generation von Organistinnen: künstlerisch brillant, mit weitem Blick und starkem pädagogischem Engagement vor Ort. In die Dresdner Frauenkirche bringt sie drei Franzosen mit. De Grigny aus dem 17. Jahrhundert ist wegen sein eleganten Musik sehr beliebt, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts lebende Alain wegen seiner exotischen Klangwelt. Und Vierne? Ja, der brachte um 1900 einen ganz besonderen Zauber in die Kirchenmusik, mal lyrisch-versonnen, mal kraftvoll.

Werke von Nicolas de Grigny, Jehan Alain und Louis Vierne

Orgel Domkapellmeisterin Lydia Schimmer (Domkirche St. Eberhard, Stuttgart)

18:45 Uhr Künstlergespräch mit Lydia Schimmer in der Unterkirche

Tickets

Ort Hauptraum

Ticketinformation 12 €

Weitere Termine

Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Young Artists
Es musizieren Studierende der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« Dresden
Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Veranstaltungsbild Teaser (Veröffentlichung)
Geistliche Sonntagsmusik
Wolfgang Amadeus Mozart
zum Kalender

Zurück