Wir empfehlen das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes.

Literarische Orgelnacht bei Kerzenschein

Traum – Ent-Täuschung – Vision

Texte und Orgelimprovisation im Dialog
Stimmungsvolle Kerzenreihen, ein sanft schimmernder Altar – an diesen Abenden ist die Frauenkirche in ein anderes Licht getaucht. Seele und Herz werden besonders in Schwingung versetzt. Alles wird intimer, intensiver und konzentrierter. Dies ist die Zeit, in der sich bei uns Literatur und Orgelimprovisation begegnen. Schauspieler*innen vom Staatsschauspiel Dresden weben ein Geflecht aus Texten – mal feinsinnig, mal aufrüttelnd, immer auch mit Denkanstößen, aber vor allem voller poetischer Schönheit. Und Organist*innen lassen sich von den Lesungen zu Improvisationen inspirieren.

Texte Karina Plachetka Staatsschauspiel Dresden
Texte Philipp Grimm Staatsschauspiel Dresden
Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer

Veranstaltung in Kooperation mit dem Staatsschauspiel Dresden

Ort Hauptraum

Ticketinformation 10 €

Weitere Termine

Oratorium »Messias«
Geistliche Sonntagsmusik
»Trinitatismesse«
Maurice Steger & Zürcher Kammerorchester

Zurück