Bischöfin Fehrs feiert »Klein Ostern« in der Frauenkirche Dresden

Weil er in der Mitte der siebenwöchigen Passionszeit liegt, wird der kommende Sonntag auch »Kleines Ostern« genannt. Die Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs wird in ihrer Predigt das Thema Trost aufgreifen.

Am kommenden Sonntag darf die Frauenkirche die Bischöfin des Sprengels Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Kirsten Fehrs, begrüßen. Gemeinsam mit Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke gestaltet sie den Hauptgottesdienst am Sonntag Laetare, der einen fröhlicheren, tröstlichen Charakter hat.

Bischöfin Fehrs predigt zu Versen aus dem 2. Korintherbrief, die göttlichen Trost in Zeiten von Bedrängnis und Leid zusprechen und auffordern, dem Nächsten gleichsam beizustehen. Pfarrerin Behnke gestaltet die Liturgie. Unter der musikalischen Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert erklingen Auszüge aus Gioachino Antonio Rossinis »Petite Messe solennelle«. An der Orgel ist Frauenkirchenorganist Samuel Kummer zu hören.

Die ehemalige Pröpstin des Kirchenkreises Alt-Hamburg und Hauptpastorin an der Hauptkirche St. Jacobi, Kirsten Fehrs, ist seit 2011 Bischöfin. 2012 nominierte sie die SPD zur 15. Bundesversammlung. Seit November 2015 ist Kirsten Fehrs Mitglied im Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sie interessiert und engagiert sich für den Dialog der Religionen. Sie ist derzeit turnusmäßig Vorsitzende des Interreligiösen Forums Hamburg und gehört dem Beirat der Akademie der Weltreligionen an.

Regelmäßig stehen Gastprediger auf der Kanzel

Für Bischöfin Fehrs ist es der zweite Besuch in der Dresdner Frauenkirche. Bereits 2014 predigte sie hier. Regelmäßig lädt die Frauenkirche Dresden renommierte Gastpredigerinnen und Gastprediger aus dem In- und Ausland ein. Im aktuellen Jahr war mit Landesbischof Heinrich Bedform-Strohm bereits der amtierende EKD-Ratsvorsitzende zu Gast; in wenigen Monaten werden mit Bischof Nick Baines aus England und Pfarrer Niklaus Peter aus der Schweiz internationale Gäste erwartet.

Laetare, Sonntag, 11. März 2018, 11 Uhr

Bischöfin Kirsten Fehrs, Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland
Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke

Auszüge aus Gioachino Antonio Rossini »Petite Messe solennelle«
Solisten | Kammerchor der Frauenkirche
Klavier: Elisabeth Grünert
Musikalische Leitung: Frauenkirchenkantor Matthias Grünert
Orgel: Frauenkirchenorganist Samuel Kummer

Weitere Gottesdienste mit Gastpredigern (Auswahl):
So, 06.05. The Rt Revd Nick Baines, Bishop of Leeds
So, 09.09. Pfarrer Niklaus Peter, Pfarrer am Fraumünster Zürich und Dekan des Pfarrkapitels Stadt Zürich