Musikalischer Botschafter der Frauenkirche - Der Kammerchor

Der Kammerchor der Frauenkirche wurde von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert im Januar 2005 ins Leben gerufen. Er besteht aus ca. 40 semiprofessionellen Sängerinnen und Sängern, die sich in ihrer gemeinsamen Arbeit unter der Leitung des Kantors vor allem Werken der a-cappella-Literatur und den Oratorien des 17. und 18. Jahrhunderts widmen.

Erstmals trat der Kammerchor in der Passionszeit 2005 mit einem a-cappella-Konzert in der Unterkirche der Frauenkirche an die Öffentlichkeit. Seitdem zählen die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste, der Geistlichen Sonntagsmusiken sowie Konzerte und weiterer Veranstaltungen in der Dresdner Frauenkirche zu den Hauptaufgaben. Darüber hinaus ist der Chor auch als kirchenmusikalischer Botschafter der Frauenkirche in Konzerten außerhalb Dresdens zu erleben. So führten ihn Konzertreisen ins Elsaß (2005), nach Japan (2006), Norditalien (2008) und nach Großbritannien (2010 und 2012). 

Mitsingen

Interessierte leistungsfähige Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen, Kontakt aufzunehmen und vorzusingen. Chorerfahrung, Notenkenntnisse und ein paar freie Termine im Terminkalender für die Teilnahme sind erwünscht. In einer der Chorproben können Sie sich gerne ein Bild vom Kammerchor machen. Füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden Sie es an Frauenkirchenkantor Matthias Grünert oder die kirchenmusikalische Assistentin Monika Schneider.

Neben den regelmäßigen Probenzeiten erhalten alle Chormitglieder weiterführenden Stimmbildungsunterricht bei Ulrike Zech (Alt), Susanne Kupfer (Alt) und Johannes G. Schmidt (Bass). Das Repertoire des jungen Ensembles umfasst vor allem Werke Johann Sebastian Bachs (Weihnachtsoratorium, Johannespassion, h-moll-Messe, Kantaten BWV 1, 65, 62, 110, 79, 137,  u. a., Motette „Jesu, meine Freude“) Rossinis Petite Messe Solenelle, Kantaten von G. A. Homilius, Fauré Requiem und viele a-cappella-Werke.

Besetzung

Der Kammerchor der Frauenkirche präsentiert sich in folgender Besetzung:

Sopran I
Norina Bamberg 
Susanne Grünert
Kristina Hochauf
Christiane Schubert
Ulrike Thätner
Claudia Poppe
Maria Schneidt

Tenor

Olaf Baumgarten
Gregor Hirschmann
Florian Kircheis 
Norbert Missel
Christoph Münch 
Hans-Martin Sachs
Martin Schultze-Griebler
Maximilian Rothe
Jörg Sichelschmidt
Franz Wosslick

 

 

Sopran II
Ulrike Heindel
Karoline Hübener
Monika Schneider
Melanie Trauth
Antje Viehrig

Bass
Frieder Bamberg
Joachim Bleyl
Lorenz Fischer
Jörn Gruël
Christoph Hein
Hans-Christian Hoch 
Sebastian Hoehne
Michael Kraner
Christoph Meißner
Johannes Schleußner
Rico Wenzel
Wolf-Georg Winkler

Alt
Susanne Arndt
Angela Blatt
Dorothea Bleyl
Benjamin Bouffee
Annedor Heidkamp
Elisabeth Gruël
Friederike Obergfell
Cornelia Rabeneck
Christiane Sichelschmidt
Cornelia Tschöpe
Alexandra Skiebe