Sebastian Knauer & das Wiener Kammerorchester

Datum
Fr, 30. Oktober 2020, 20:00 Uhr

Ort
Hauptraum der Frauenkirche

Veranstalter
Stiftung Frauenkirche Dresden

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 33 B-Dur KV 319
Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 2 op. 19
Klaviersonate cis-Moll op. 27.2 (»Mondscheinsonate«)

Klavier Sebastian Knauer
Wiener Kammerorchester
Konzertmeister und Leitung Ludwig Müller

Dieses Konzert, ein weiterer Tribut zum Beehovenjahr 2020, vollzieht einen spannenden musikalischen Wachwechsel nach. Ausgangspunkt des Abends ist für das Wiener Kammerorchester eine feine, in Salzburg 1779 geschriebene Mozartsinfonie. Zehn Jahre später brütete der siebzehnjährige Beethoven über den ersten Takten seines ersten Klavierkonzerts (später wurde es als zweites Klavierkonzert veröffentlicht). Noch klingen die ausgezierten Läufe, die kleinen Motive und das Wechselspiel mit dem Orchester deutlich nach dem großen kompositorischen Vorbild. Die Klaviersonate, die der Solist Sebastian Knauer anschließt, entstand weitere zwölf Jahre später; hier glauben wir schon den typischen Beethoven herauszuhören, dessen weltentrückte Arpeggien weit in die Zukunft weisen. Das Wiener Kammerorchester, 1946 gegründet und international bekannt und geschätzt, wird hier von seinem Konzertmeister geleitet und erhält in dem Pianisten Sebastian Knauer, gern und oft gesehener Gast in der Dresdner Frauenkirche, einen hervorragenden Solisten als musikalischen Partner.

Ticketinformationen

Preisgruppe 1:59,00 €
Preisgruppe 2:44,00 €
Preisgruppe 3:29,00 €
Preisgruppe 4:19,00 €

Reservierungsanfrage senden