Miteinander – füreinander

Die Frauenkirche Dresden bleibt eine offene Kirche, auch wenn im November das Leben eingeschränkt ist. Gottesdienste und Andachten finden statt. Die Zeiten der Offenen Kirche werden verkürzt; alle Konzerte und Vorträge sind abgesagt. Der Kuppelaufstieg bleibt geschlossen. Wir bitten um Verständnis. 

Die Frauenkirche ist ein Ort der Musik – gerade jetzt. Hören Sie die getragene Fantasie c-Moll BWV 562 von Johann Sebastian Bach, gespielt von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert an der Kern-Orgel. Bleiben Sie behütet! ZUM VIDEO

Eine Theologin und zwei Theologen, die sich auf die wiederzubesetzende Pfarrstelle der Frauenkirche Dresden beworben haben, stellen sich im November öffentlich vor. MEHR

Wenn Sie sich für eine Spende, eine symbolische Stein- bzw. Sitzplatzadoption oder eine Zustiftung entscheiden, unterstützen Sie die Dresdner Frauenkirche ganz unmittelbar. MEHR

Der Schutz der Gesundheit aller Gäste und Mitarbeitenden hat oberste Priorität. Bitte beachten Sie die geltenden Regelungen. MEHR ERFAHREN 

Um den Einlass vor Andachten und Gottesdiensten zu beschleunigen, füllen Sie – wenn möglich – bitte vorab die Anmeldekarte aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass trotzdem nur nach den jeweiligen Platzkapazitäten eingelassen werden kann. Vielen Dank! ZUM DOWNLOAD

Die Ticketpreise abgesagter Konzerte werden erstattet. Weitere Informationen dazu sowie zu den aktuellen Öffnungszeiten des Ticketservice finden Sie hier. WEITERLESEN

Die Frauenkirche als Bauwerk kann bewegende Versöhnungsgeschichten erzählen. Zudem steht das Eintreten für ein friedvolles und versöhntes Miteinander im Zentrum verschiedenster Angebote. MEHR

Vom Namen über die Geschichte bis hin zur Architektur dieses einmaligen Kuppelbaus: über die Frauenkirche gibt es viel zu erfahren. MEHR