Bauwerksdaten

Über die Dresdner Frauenkirche gibt es viel zu erfahren. Ausgewählte Maße, Kennzahlen und historische Fakten sind hier beispielhaft zusammengestellt.

Zahlen und Fakten

Höhe der Kirche (einschl. Turmkreuz) 91,23 m
Länge (West/Ost) 50,02 m
Breite (Nord/Süd) 41,95 m
Umbauter Raum 91.620 m³
Höhe der Kuppel 24,00 m
Außendurchmesser der Hauptkuppel 26,15 m
Höhe der Besucherplattform auf der Laterne 67,06 m

 

Gesamtgewicht des Kirchbaus 60.000 t
Gewicht von Kuppel und Laterne 13.000 t
Verbauter Stahl (Anker, Emporenträger, Fensterrahmen) 570 t
Verlegte Elektroleitungen (beim Wiederaufbau) 85.000 m
Verwendung von Holz (z. B. für Türen, Glockenstühlen, Dielung, Gestühl) 800 m3
Vergoldungen im Kirchraum insgesamt 600 g

 

Höhe des Kirchraumes bis zum »Auge« der Innenkuppel 36,65 m
Anzahl der Pfeiler 8
Anzahl der Emporen 5
Sitzplätze (davon Kirchenschiff | Emporen) 1.664 (622 | 1.042)
Material des Gestühls Tanne
Bildfelder / Medaillons der Innenkuppel 8 / 8

 

Glocke Durchmesser Gewicht
Dankglocke Hanna 69,4 cm 291 kg
Taufglocke Philippus 78,5 cm 392 kg
Gedächtnisglocke Maria 84,6 cm 328,5 kg
Gebetsglocke David 85,0 cm 475 kg
Trauglocke Josua 96,4 cm 645 kg
Stadtglocke Jeremia 108,6 cm 900 kg
Verkündigungsglocke Johannes 125,1 cm 1.228 kg
Friedensglocke Jesaja 104,4 cm 1.750 kg

 

Wie lange dauerte der Wiederaufbau (Enttrümmerung bis Weihe)? 1993-2005
Welchen Anteil hat das historische Steinmaterial am Gesamtbauwerk? ca. 45%
Wie viele Fassadensteine sind alt? 7.110
Was hat der Wiederaufbau insgesamt gekostet? 182,6 Mio EUR
Was waren die reinen Baukosten? 131,1 Mio EUR
Wie viel wurde für den Wiederaufbau gespendet? 102,8 Mio EUR
Wie groß war der Bauverzug? keiner (ein Jahr eher fertig!)
Wie viel wurde der Bau insgesamt teuer als geplant? 2% (d.h. weniger als Inflation!)