Donnerstagsforum

Mit der Geschichte und dem Wiederaufbau der Frauenkirche, architektonischen und denkmalpflegerischen Fragen aus ihrem direkten Umfeld, technologisch oder stilistisch verwandten Beispielen aus Deutschland und Europa sowie dem bürgerschaftlichen Engagement in unserer Gesellschaft beschäftigt sich eine Vortragsreihe, die die Fördergesellschaft in der Frauenkirche unter dem Titel »Donnerstagsforum« veranstaltet.

Seit 1998 gab es mehr als 200 Veranstaltungen mit namhaften Wissenschaftlern, Theologen, Künstlern und Politikern. Dazu kommen regelmäßige Podiumsdiskussionen zu ethischen Fragen mit jungen Leuten.

Die Veranstaltungen finden in der Regel am letzten Donnerstag im Monat in der Unterkirche statt. Der Eintritt ist frei, stattdessen wird am Ausgang um unterstützende Spenden gebeten. Diesen Gedanken tragen die Referenten mit, indem sie auf Honorare verzichten.

Themen der Veranstaltungen 2022


Donnerstag, 20. Januar 2022, 19:30 Uhr

Dipl.-Ing. Holger Krause, Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Dresden:
Die Rekonstruktion der Prunkräume Augusts des Starken im Dresdner Schloss

Donnerstag, 24. Februar 2022, 19:30 Uhr
Katharina Wenzel-Teuber M.A., China-Zentrum e. V., St. Augustin:
Am Himmel gibt es keine zwei Sonnen – Das Verhältnis von Religionen und Staat im alten und neuen China

Donnerstag, 31. März 2022, 19:30 Uhr
Dipl.-Ing. Architekt Andreas Hummel, Dresden:
Die Visualisierung des Dresdner Neumarktes

Donnerstag, 28. April 2022, 19:30 Uhr
Dipl.-Ing. Bernd Dietze, Baywobau Dresden, und Dipl.-Ing. Architekt Lars Geiert, Dresden:
Das Quartier VII/1 am Dresdner Neumarkt

Donnerstag, 19. Mai 2022, 19:30 Uhr

Dipl.-Ing. Architekt Thomas Gottschlich, Stiftung Frauenkirche Dresden:
Maßnahmen zur Bauerhaltung 2021/2022

Donnerstag, 07. Juli 2022, 19:30 Uhr
Regiekameramann Ernst Hirsch, Dresden, und Dr.-Ing. Hans-Joachim Jäger, Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V. u. a.:
Erinnerung an Prof. Heinrich Magirius

Donnerstag, 25. August 2022, 19:30 Uhr
Otto Stolberg-Stolberg, Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V.:
Christliche Werte in unserem verfassungsrechtlichen, rechtlichen und kulturellen Umfeld

Donnerstag, 29. September 2022, 19:30 Uhr
Prof. Dr. Matthias Hermann, Hochschule für Musik Dresden:
Heinrich Schütz und seine Verbindungen zu Frauenkirche, Neumarkt und Schlosskapelle

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 19:30 Uhr
Dr. Gudula Metze, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstichkabinett:
Die Dresdner Frauenkirche auf den Veduten von Bernardo Bellotto, genannt Canaletto

Donnerstag, 17. November 2022, 19:30 Uhr

Heinz-Joachim Olbricht, Kuratorium Johanniskirche Magdeburg:
Wiederaufbau, Ausgestaltung und Nutzung der Johanniskirche in Magdeburg

Mehr zur Fördergesellschaft

Wussten Sie, dass...

für die Organisation der Reihe jährlich ca. 2.500 € aufgewendet werden müssen?
Daher ist die Fördergesellschaft für eine Unterstützung bei der Werbung,
für eine Unternehmenspartnerschaft oder eine Spende sehr dankbar.